Anmelden
Ausbildungskonzept

Ausbildung mit Konzept - Bankkaufleute (m/w/d)

Unser Auswahlverfahren läuft weiter. Die Auswahlgespräche werden bis auf weiteres über alternative Kommunikationswege durchgeführt.

Das bringst Du mit:

  • Guter Realschul- / Fachoberschulabschluss oder Abitur
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Spaß am Verkaufen
  • Aufgeschlossenheit für Veränderungen
  • Bereitschaft zum selbstständigen Lernen
  • Interesse an wirtschaftlichen und digitalen Themen

Übrigens: Auch als „Berufsumsteiger“ oder mit abgebrochenem Studium bist Du herzlich willkommen.­

Das bieten wir Dir:

  • Ausgezeichneter Ausbildungs­betrieb am Bankplatz Nr. 1
     
  • Attraktive Ausbildungsvergütung
     
  • Vermögenswirksame Leistungen
     
  • Förderung Deiner Stärken
     
  • Ausbilder und Ausbilder vor Ort als feste Ansprechpartner und Begleiter
     
  • Mit E-Learnings, Gruppen- und Projektarbeiten und viel Spaß wirst Du von uns unterstützt
     
  • Verkürzung deiner Ausbildung
     
  • Die Einführungswoche, welche von erfahrenen Auszubildenden organisiert wird, erleichtert Dir den Einstieg

Ziele:

  • Deine erfolgreiche Absolvierung der Abschlussprüfung.
  • Du bist nach der Ausbildung als Kundenberater/-in in unseren FinanzCentern tätig.
  • Das nötige Know-How erlernst Du bei uns in der Praxis, im Bildungs­zentrum und in der Berufsschule … analog und digital.

Als Auszubildende(r) erhältst Du von Beginn an attraktive Leistungen

Du verdienst

  • 1.036 EUR im ersten Jahr,
  • 1.098 EUR im zweiten und
  • 1.160 EUR im dritten Ausbildungsjahr
  • zzgl. 13. Monatsgehalt (abhängig vom Tarifvertrag für das private Bankgewerbe und die öffentlichen Banken, Stand 1.09.2019)

Wir zahlen übertariflich:

Auszubildende mit Abitur steigen bei uns im zweiten Vergütungsjahr ein. Mit Mittlerer Reife oder dem Fachabitur erhältst Du bereits nach einem halben Jahr das Gehalt eines Azubis aus dem zweiten Ausbildungsjahr.  

Wir gehen mit dem Fortschritt - Digitales Lernen

Als ergänzende Online-Maßnahme zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfung zum Bankkaufmann/-frau bieten wir Dir in Zusammenarbeit mit Prüfungs.TV Lernvideos zu prüfungsrelevanten Ausbildungsthemen an.

Das Team

Das Ausbildungsteam

Von links nach rechts:
Moritz Kaspar, Christine Lenk, Uwe Miehs, Marion Strack, Leonie Müller

Bewerbungsverfahren

Bewerbungsverfahren 

1. Online-Bewerbung

Wenn Du Dich für die Ausbildung interessierst, dann bewirb Dich bei uns mit

  • einem Motivationsschreiben
  • Angaben zum Lebenslauf
  • den letzten beiden Schulzeugnissen

2. Online-Test

Innerhalb von einer Woche erhältst Du eine Antwort von uns. Hat uns Deine Bewerbung überzeugt, erhältst Du per E-Mail einen Zugang zum Online-Test. Für diesen Test hast Du 100 Minuten Zeit.

Nach ein paar Tagen wird Dir unsere Entscheidung mitgeteilt.

3. Kennenlerngespräch

Hast Du uns auch im Online-Test überzeugt, wirst Du zu einem persönlichen Gespräch eingeladen.

Das Gespräch dauert ca. 45 Minuten.

Hier möchten wir Dich gerne persönlich kennenlernen.

Erfahrungsberichte

Erfahrungsberichte 

Nachdem ich mich bei verschiedenen Banken und Sparkassen in diversen Städten beworben habe, war mir nach dem Vorstellungsgespräch bei der Frankfurter Sparkasse eines sofort klar: Das ist mein Unternehmen!

Durch die lockere und angenehme Atmosphäre im Bewerbungsgespräch wurde mir die Anspannung und Nervosität schnell genommen. Die ungewohnte Situation konnte ich sehr gut meistern.

Seit einem Jahr bin ich jetzt dabei und bereue es nicht. Ich werde in unterschiedlichen Seminaren nicht nur fachlich kompetent geschult, sondern auch persönlich herausgefordert. Die Frankfurter Sparkasse legt einen großen Wert auf die Weiterentwicklung ihrer Azubis. Das regelmäßige Feedback von den Ausbildern, hilft mir, meine Stärken aber auch meine Schwächen zu finden und mich weiterzuentwickeln.

Ich fühle mich sehr gut in meinem Team aufgehoben und ganz besonders gefällt mir die familiäre Atmosphäre in den Filialen. Die verschiedenen Aufgaben machen den Tag abwechslungsreich. Außerdem darf ich zusätzlich in Abteilungen reinschnuppern, wie zum Beispiel in die Abteilung Controlling.

Beim selbstständigen Erarbeiten einer Lösung fühle ich mich nie alleine gelassen, da die Ausbilder bei Bedarf unterstützend zur Seite stehen. Diese Vorgehensweise spiegelt sich ebenfalls in den Projekten wieder, die ich mit einigen Mitauszubildenden selbstständig organisieren und durchführen darf. Man lernt gemeinsam Höhen und Tiefen zu überwinden und das Projekt erfolgreich zu beenden.

Den Wohnortwechsel nach Frankfurt (200 km) habe ich nicht bereut und bin gerne weiterhin aktiv in der Frankfurter Sparkasse tätig.

Luxsika Mathiyalagan, Auszubildende

Ich habe im Januar 2019 erfolgreich meine Ausbildung zum IHK-Bankkaufmann abgeschlossen und startete daraufhin als Privatkundenberater in einer Filiale.

Der Einstieg in die Arbeit als Privatkundenberater mit dem Schwerpunkt Wertpapier fiel mir leicht, denn das durch die Berufsschule und interne Seminare erlernte Wissen und das praktische Arbeiten in den Filialen hat mich optimal vorbereitet.

Durch ein intern begleitendes Qualifikationsprogramm wurden mir fachspezifische Kenntnisse zum Beispiel im Wertpapierbereich oder Kreditbereich in Seminaren vermittelt. Auch die persönliche Weiterentwicklung und Reife wurde durch verschiedenen Seminare unterstützt.

Die regelmäßigen Feedbackgespräche sowie der Austausch mit den Kolleginnen und Kollegen, die ebenfalls das Qualifikationsprogramm durchliefen, waren eine sehr gute Möglichkeit um das eigene Wissen zu vertiefen und erweitern.

Meine Tätigkeiten als Privatkundenberater der Frankfurter Sparkasse sind vielseitig, sie reichen von Kontoeröffnungen über Kreditvergaben bis hin zu komplexen Anlagethemen. Gerade der Kontakt mit den unterschiedlichsten Menschen in den unterschiedlichsten Lebensabschnitten macht jeden Tag spannend und vielseitig.

Aus diesem Grund habe ich mich nach meiner Ausbildung auch dazu entschieden, mit einer nebenberuflichen Weiterbildung noch tiefer in die Themen der Finanzwelt einzutauchen.

Ich bin ein Teamplayer und möchte mein Wissen und meine Erfahrung gerne weitergeben. Darum habe ich im letzten Jahr meine Ausbildereignungsprüfung absolviert und bin seit Ende 2019 Ausbilder vor Ort in meiner Filiale.  Die Auszubildenden aktiv bei ihrer persönlichen Weiterentwicklung zu unterstützen ist für mich ein spannendes Erlebnis.

Ich bin froh darüber, mich damals für eine Ausbildung bei der Frankfurter Sparkasse entscheiden zu haben und bin stolz im Team der Frankfurter Sparkasse zu sein.

Fabian, Privatkundenberater seit Januar 2019

i