Anmelden
Bild: Presse-Center

700 BuchStapler lieben Noah unendlich


von 

Bild zur Pressemitteilung: 700 BuchStapler lieben Noah unendlich

Stadtbücherei Frankfurt und Stiftung der Frankfurter Sparkasse freuen sich über 700 Teilnehmer*innen an ihrer Leseaktion.

Trotz Lockdown eingeschränktem Schulunterrichts und geschlossener Bibliotheken ist es der Stadtbücherei zusammen mit der Stiftung der Frankfurter Sparkasse wieder gelungen, Kinder zwischen 8 und 12 Jahren für ihre Aktion BuchStapler zu begeistern. An dem Projekt, das zur ersten Buchkritik aufruft, haben in diesem Jahr über 700 Frankfurter Kinder teilgenommen. Seit einem Vierteljahrhundert organisieren die Stadtbücherei Frankfurt und die Stiftung der Frankfurter Sparkasse gemeinsam das Projekt, bei dem junge Leser*innen eingeladen sind, ihre Meinung zu aktuellen Büchern abzugeben.

Vom 18. Januar bis 27. März 2021 konnten Leseprofis aber auch Erstleser*innen in allen Bibliotheken der Stadtbücherei und in 11 Schulbibliotheken neue Bücher ausleihen, anschauen und kritisch bewerten.

Besonders gefiel den BuchStapler*innen in diesem Jahr der Titel „Noah unendlich“ von Guy Bass. Nerd Noah fühlt sich mit seinen Eigenheiten und Vorlieben oft allein. Er wünscht sich einen Doppelgänger. Der Wunsch geht tatsächlich in Erfüllung. Als es ihn dann 52 Mal gibt, wird die Sache doch allmählich schwierig.

Bei den Sachbüchern lag das Buch „Über 150 optische Täuschungen“ von Gianni A. Sarcone und Marie-Jo Waeber in der Gunst der jungen Leser*innen ganz weit vorn. Mit magischen Bildern, überraschenden Farbillusionen und verwirrenden Mustereffekten zeigt das Sachbuch die vielfältige Welt der Täuschung.

Unter allen, die einen Bewertungsbogen zu ihrem ausgewählten Buch abgegeben haben, wurden Eintrittskarten zum großen Abschlussfest und weitere Preise verlost.

Am 10. Mai 2021 findet das BuchStapler-Fest in digitaler Form statt.

Alle lesebegeisterten Gewinner*innen können sich auf einen zauberhaften Nachmittag freuen.
Bei einem digitalen Workshop unternehmen die Teilnehmer*innen erste Schritte in die Kunst der Magie. In der anschließenden Show zeigt ein echter Zauberer sein Können.

Die Frankfurter Sparkasse hat für Klassen einen besonderen Preis ausgelobt: Lehrerinnen und Lehrer konnten sich bei der Stadtbücherei Materialien für den Schulunterricht ausleihen und die Bücher im Klassenverbund besprechen. 11 Klassen mit insgesamt über 220 Schülerinnen und Schülern haben an dem Sonderwettbewerb teilgenommen.

Weitere Informationen zum Projekt gibt es auf www.stadtbuecherei.frankfurt.de und www.frankfurter-sparkasse.de.

über die Frankfurter Sparkasse

über die Frankfurter Sparkasse

Die Frankfurter Sparkasse wurde im Jahr 1822 gegründet und ist heute Marktführerin im Privatkundengeschäft im Rhein-Main-Gebiet.

Die Frankfurter Sparkasse bietet als Teil des Konzerns der Helaba Landesbank Hessen-Thüringen und mit ihren Partnern aus der Sparkassen-Finanzgruppe sämtliche Finanzdienstleistungen für Privat-, Gewerbe- und Firmenkunden. Die persönliche Beratung ist der wichtigste Grund für 40 Prozent aller Frankfurter, ihre Bankgeschäfte mit der Frankfurter Sparkasse zu tätigen. Hierfür verfügt sie in der gesamten Region über das dichteste Netz von Filialen und Beratungscentern. Online-Banking und Online-Beratung ergänzen das Serviceangebot im Internet.

Darüber hinaus übernimmt die Frankfurter Sparkasse seit jeher gesellschaftliche Verantwortung. Gemeinsam mit der Stiftung der Frankfurter Sparkasse fördert und gestaltet sie das Leben der Bürger und die Zukunft der Region.

nicht jetzt

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, um Ihnen die Funktionen auf unserer Website optimal zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus verwenden wir Cookies, die lediglich zu Statistikzwecken, zur Reichweitenmessung oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Detaillierte Informationen über Art, Herkunft und Zweck dieser Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“ können Sie bestimmen, welche Cookies wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung verwenden dürfen. Sie haben außerdem die Möglichkeit, dem Einsatz von Cookies, die nicht Ihrer Einwilligung bedürfen, zu widersprechen. Durch Klick auf “Zustimmen“ willigen Sie der Verwendung aller auf dieser Website einsetzbaren Cookies ein. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können diese jederzeit in "Erklärung zum Datenschutz" widerrufen oder dort Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

i