Hauptnavigation
Bild: Presse-Center

Frankfurter Sparkasse beruft Michael Westphalen in den Vorstand


von 

Bild zur Pressemitteilung: Frankfurter Sparkasse beruft Michael Westphalen in den Vorstand

Michael Westphalen rückt in den Vorstand der Frankfurter Sparkasse auf. Er folgt damit auf Dr. Arne Weick, der künftig das Firmenkundengeschäft verant-worten wird. Die Berufung erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung durch die Euro-päische Zentralbank zum 1. November 2022.

Im Vorstand übernimmt Michael Westphalen das Ressort Marktfolge Kredit, das Risikocontrolling und den Compliance-Bereich der Frankfurter Sparkasse. Für den Bereich Organisation/IT/Betrieb zeichnet ab der Erweiterung des Vorstandes neben den Ressorts Stab und Steuerung der Vorstandsvorsitzende Dr. Ingo Wie-demeier verantwortlich. Komplettiert wird das Team des Vorstandes durch Dr. Sven Matthiesen, der das gesamte Privatkundengeschäft der Sparkasse leitet.

„Ich freue mich sehr, dass wir mit Michael Westphalen einen internen Experten gewinnen konnten, der die Frankfurter Sparkasse sehr gut kennt und über eine langjährige Erfahrung in der Risikoanalyse sowie im Kreditgeschäft verfügt“, betont Thomas Groß, Vorsitzender des Verwaltungsrats der Frankfurter Sparkasse. „Mit ihm wird die Frankfurter Sparkasse ihre erfolgreiche Risikopolitik weiter konsequent fortsetzen.“

Michael Westphalen verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in verschiedenen leitenden Funktionen des Kreditgeschäfts. Seit fast 10 Jahren verantwortet der Bankbetriebswirt als Ressortleiter die Bereiche Risikoanalyse, Kreditsachbearbeitung und Kreditabteilung Grundsatzfragen sowie seit Anfang des Jahres 2022 die Sanierung und Abwicklung.

Der gebürtige Westfale absolvierte von 1987 bis 1989 eine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Commerzbank. Nach Ausbildungsende arbeitete West-phalen zunächst als Risikoanalyst und anschließend als Teamleiter in der Betreuung von Firmen- und Gewerbekunden bei der Commerzbank.

Vor seinem Wechsel zur Frankfurter Sparkasse im Jahr 2004, wo er zunächst als Abteilungsleiter Marktfolge/Risikoanalyse verantwortlich gewesen ist, war Westphalen zuletzt bei der Commerzbank als Gruppen- und Projektleiter für die Entwicklung von Risikomessverfahren im Corporategeschäft zuständig.

Der 58-jährige ist verheiratet und Vater zweier erwachsener Kinder. Er lebt im mittelhessischen Friedberg.

weiterführende Informationen

  1. Portrait Michael Westphalen

    Preview: fig3s9vwfk.jpg
    Datum: 2022-07-29
    Format: JPG (1,19 MB)

über die Frankfurter Sparkasse

über die Frankfurter Sparkasse

Die Frankfurter Sparkasse wurde im Jahr 1822 gegründet und ist heute Marktführerin im Privatkundengeschäft im Rhein-Main-Gebiet.

Die Frankfurter Sparkasse bietet als Teil des Konzerns der Helaba Landesbank Hessen-Thüringen und mit ihren Partnern aus der Sparkassen-Finanzgruppe sämtliche Finanzdienstleistungen für Privat-, Gewerbe- und Firmenkunden. Die persönliche Beratung ist der wichtigste Grund für 40 Prozent aller Frankfurter, ihre Bankgeschäfte mit der Frankfurter Sparkasse zu tätigen. Hierfür verfügt sie in der gesamten Region über das dichteste Netz von Filialen und Beratungscentern. Online-Banking und Online-Beratung ergänzen das Serviceangebot im Internet.

Darüber hinaus übernimmt die Frankfurter Sparkasse seit jeher gesellschaftliche Verantwortung. Gemeinsam mit der Stiftung der Frankfurter Sparkasse fördert und gestaltet sie das Leben der Bürger und die Zukunft der Region.

 Cookie Branding

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, die unbedingt erforderlich sind, um Ihnen unsere Website zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie Ihre Zustimmung erteilen, verwenden wir zusätzliche Cookies, um zum Zwecke der Statistik (z.B. Reichweitenmessung) und des Marketings (wie z.B. Anzeige personalisierter Inhalte) Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website zu verarbeiten. Hierzu erhalten wir teilweise von Google weitere Daten. Weiterhin ordnen wir Besucher über Cookies bestimmten Zielgruppen zu und übermitteln diese für Werbekampagnen an Google. Detaillierte Informationen zu diesen Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Ihre Zustimmung ist freiwillig und für die Nutzung der Website nicht notwendig. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“, können Sie im Einzelnen bestimmen, welche zusätzlichen Cookies wir auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verwenden dürfen. Sie können auch allen zusätzlichen Cookies gleichzeitig zustimmen, indem Sie auf “Zustimmen“ klicken. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit über den Link „Cookie-Einstellungen anpassen“ unten auf jeder Seite widerrufen oder Ihre Cookie-Einstellungen dort ändern. Klicken Sie auf „Ablehnen“, werden keine zusätzlichen Cookies gesetzt.

i