Anmelden
Bild: Presse-Center

Absage 1822-Neujahrskonzert: Frankfurter Sparkasse unterstützt Junge Deutsche Philharmonie mit 15.000 Euro


von 

Bild zur Pressemitteilung: Absage 1822-Neujahrskonzert: Frankfurter Sparkasse unterstützt Junge Deutsche Philharmonie mit 15.000 Euro

Auf einen echten Klassiker im kulturellen Kalender müssen Frankfurter Musikfans im Januar 2021 verzichten: Das 1822-Neujahrskonzert der Jungen Deutschen Philharmonie, welches die Frankfurter Sparkasse – zunächst mit ihrer Stiftung – seit über 20 Jahren fördert, kann wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Als Ausdruck der jahrzehntelangen Verbundenheit zur Jungen Deutschen Philharmonie spendete die Frankfurter Sparkasse gestern 15.000 Euro an das Ensemble.

Dr. Ingo Wiedemeier, Vorstandsvorsitzender der Frankfurter Sparkasse, betonte bei der Spendenübergabe: „Kulturschaffende sind durch die Corona-Pandemie in besonderem Maße betroffen. Wir möchten einen Beitrag leisten, die besten Nachwuchsmusiker Deutschlands in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen. Die Junge Deutsche Philharmonie hat den Jahresbeginn für unser Geschäftsgebiet mit einem oft unkonventionellen Programm und großer Leidenschaft bereichert. Wir hoffen, dass es nicht zuletzt mit unserer Spende möglich sein wird, im Jubiläumsjahr der Frankfurter Sparkasse 2022 wieder einen musikalischen Jahresauftakt zu feiern.“

Carola Reul, Geschäftsführerin der Jungen Deutschen Philharmonie, freut sich: „Für die Musikerinnen und Musiker der Jungen Deutschen Philharmonie ist die pandemiebedingte Absage des Neujahrskonzerts 2021 ein großer Verlust. Ist doch das Konzert in Partnerschaft mit der Frankfurter Sparkasse und der Alten Oper ein absolutes Highlight im Konzertkalender des Orchesters: die festliche Atmosphäre, das gemeinsame Musizieren, das neugierige Publikum, das spannende Programm, die Zusammenarbeit mit unseren Partnern und nicht zuletzt die Konfettikanonen werden wir im Januar 2021 schmerzlich vermissen. Umso dankbarer sind wir für die großzügige Spende der Frankfurter Sparkasse, die uns damit in der Krise sehr unterstützt und unsere langjährige Partnerschaft noch einmal unterstreicht. Wir freuen uns jetzt schon auf das große Jubiläumskonzert im Januar 2022.“

Das 1822-Neujahrskonzert findet traditionell in der Alten Oper statt. Deren Intendant und Geschäftsführer Dr. Markus Fein sagte bei der Spendenübergabe: „Die Alte Oper hat gemeinsam mit der Jungen Deutschen Philharmonie und der Fraspa das traditionelle Neujahrskonzert etabliert. Im Monat Januar sind wir mit viel Aufbruchsstimmung und großer Spielfreude ins neue Jahr gestartet. Das werden wir im Januar 2021 vermissen. Wir blicken jedoch optimistisch in die Zukunft und freuen uns auf eine Fortsetzung der Neujahrskonzerte im Januar 2022. Ich bin der Fraspa überaus dankbar: Mit ihrer Spende an die Junge Deutsche Philharmonie hilft sie diesem so besonderen Spitzenorchester substantiell – Musiker brauchen in dieser Zeit unsere besondere Unterstützung!“

weiterführende Informationen

  1. Spendenübergabe an die Junge Deutsche Philharmonie

    Dr. Markus Fein, Intendant und Geschäftsführer der Alten Oper, Carola Reul, Geschäftsführerin der Jungen Deutschen Philharmonie und Dr. Ingo Wiedemeier, Vorstandsvorsitzender der Frankfurter Sparkasse (v.l.n.r.)

    Isabel Radandt / Frankfurter Sparkasse

    Preview: x010xibi5j.jpg
    Datum: 2020-12-16
    Format: JPG (2,75 MB)

über die Frankfurter Sparkasse

über die Frankfurter Sparkasse

Die Frankfurter Sparkasse wurde im Jahr 1822 gegründet und ist heute Marktführerin im Privatkundengeschäft im Rhein-Main-Gebiet.

Die Frankfurter Sparkasse bietet als Teil des Konzerns der Helaba Landesbank Hessen-Thüringen und mit ihren Partnern aus der Sparkassen-Finanzgruppe sämtliche Finanzdienstleistungen für Privat-, Gewerbe- und Firmenkunden. Die persönliche Beratung ist der wichtigste Grund für 40 Prozent aller Frankfurter, ihre Bankgeschäfte mit der Frankfurter Sparkasse zu tätigen. Hierfür verfügt sie in der gesamten Region über das dichteste Netz von Filialen und Beratungscentern. Online-Banking und Online-Beratung ergänzen das Serviceangebot im Internet.

Darüber hinaus übernimmt die Frankfurter Sparkasse seit jeher gesellschaftliche Verantwortung. Gemeinsam mit der Stiftung der Frankfurter Sparkasse fördert und gestaltet sie das Leben der Bürger und die Zukunft der Region.

nicht jetzt

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, um Ihnen die Funktionen auf unserer Website optimal zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus verwenden wir Cookies, die lediglich zu Statistikzwecken, zur Reichweitenmessung oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Detaillierte Informationen über Art, Herkunft und Zweck dieser Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“ können Sie bestimmen, welche Cookies wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung verwenden dürfen. Sie haben außerdem die Möglichkeit, dem Einsatz von Cookies, die nicht Ihrer Einwilligung bedürfen, zu widersprechen. Durch Klick auf “Zustimmen“ willigen Sie der Verwendung aller auf dieser Website einsetzbaren Cookies ein. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können diese jederzeit in "Erklärung zum Datenschutz" widerrufen oder dort Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

i