Anmelden
Bild: Presse-Center

Frankfurter Bürgerpreis 2021: Ehrenamt verbindet


von 

Bild zur Pressemitteilung: Frankfurter Bürgerpreis 2021: Ehrenamt verbindet

Die Monate März, April und Mai stehen im Zeichen des Ehrenamts, denn in dieser Zeit kann man sich für den insgesamt bis zu 10.000 Euro dotierten Frankfurter Bürgerpreis bewerben oder vorgeschlagen werden. Unter dem Motto „Ehrenamt verbindet“ würdigen die Stiftung der Frankfurter Sparkasse und die Stadt Frankfurt am Main Personen und Projekte, die sich in der Region aktiv für ein soziales Miteinander, sportliche und kulturelle Angebote und gelebte Demokratie einbringen.

Peter Feldmann, Frankfurter Oberbürgermeister und Schirmherr des Bürgerpreises betont: „Ehrenamtliches Engagement ist das Fundament gemeinschaftlichen Zusammenlebens. Es fördert unsere Demokratie. Das Ehrenamt stärkt Frankfurt jeden Tag, ist wichtiger Baustein einer dynamischen, vielfältigen und sozialen Stadt. Demokratinnen und Demokraten, ich freue mich auf Ihre diesjährigen Einsendungen.“

Dr. Ingo Wiedemeier, Vorstandsvorsitzender der Frankfurter Sparkasse ergänzt: „Der Frankfurter Bürgerpreis steht für Menschen, die sich auch oder gerade in unruhigen Zeiten für das Wohl der Gemeinschaft einsetzen! Dieses Engagement stellt einen unverzichtbaren Beitrag für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft dar. Sie und Ihre Engagements möchte ich gerne kennenlernen. Machen Sie daher mit beim Bürgerpreis 2021. Ich freue mich auf Ihre Bewerbungen.“

Der Bürgerpreis wird in den folgenden Kategorien vergeben:

  • U 21 (Ehrenamtliche von 14 bis 21 Jahre)
  • Alltagsheld*innen (ohne Altersbeschränkung)
  • Lebenswerk (mindestens 25 Jahre lange ehrenamtliche Tätigkeit)
  • Engagierte Inhaber*innen mittelständischer Unternehmen
     

Bewerbungsunterlagen gibt es im Internet unter www.frankfurter-sparkasse.de/buergerpreis. Teilnahmeschluss ist der 31. Mai 2021. 

Schlagwörter:
  • Stiftung
  • Wettbewerb
  • soziales Engagement

über die Frankfurter Sparkasse

über die Frankfurter Sparkasse

Die Frankfurter Sparkasse wurde im Jahr 1822 gegründet und ist heute Marktführerin im Privatkundengeschäft im Rhein-Main-Gebiet.

Die Frankfurter Sparkasse bietet als Teil des Konzerns der Helaba Landesbank Hessen-Thüringen und mit ihren Partnern aus der Sparkassen-Finanzgruppe sämtliche Finanzdienstleistungen für Privat-, Gewerbe- und Firmenkunden. Die persönliche Beratung ist der wichtigste Grund für 40 Prozent aller Frankfurter, ihre Bankgeschäfte mit der Frankfurter Sparkasse zu tätigen. Hierfür verfügt sie in der gesamten Region über das dichteste Netz von Filialen und Beratungscentern. Online-Banking und Online-Beratung ergänzen das Serviceangebot im Internet.

Darüber hinaus übernimmt die Frankfurter Sparkasse seit jeher gesellschaftliche Verantwortung. Gemeinsam mit der Stiftung der Frankfurter Sparkasse fördert und gestaltet sie das Leben der Bürger und die Zukunft der Region.

nicht jetzt

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, um Ihnen die Funktionen auf unserer Website optimal zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus verwenden wir Cookies, die lediglich zu Statistikzwecken, zur Reichweitenmessung oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Detaillierte Informationen über Art, Herkunft und Zweck dieser Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“ können Sie bestimmen, welche Cookies wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung verwenden dürfen. Sie haben außerdem die Möglichkeit, dem Einsatz von Cookies, die nicht Ihrer Einwilligung bedürfen, zu widersprechen. Durch Klick auf “Zustimmen“ willigen Sie der Verwendung aller auf dieser Website einsetzbaren Cookies ein. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können diese jederzeit in "Erklärung zum Datenschutz" widerrufen oder dort Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

i