Anmelden

Frankfurter Bürgerpreis

Für ehrenamtliches Engagement in Frankfurt am Main und Umgebung

Frankfurter Bürgerpreis

Für ehrenamtliches Engagement in Frankfurt am Main und Umgebung

Sie sind freiwillig engagiert? Dann machen Sie mit beim Frankfurter Bürgerpreis 2021

Die nächste Runde läuft vom 1. März bis zum 31. Mai.

Wettbewerb 2021

Ehrenamt verbindet

Die Stiftung der Frankfurter Sparkasse und die Stadt Frankfurt am Main würdigen mit dem Bürgerpreis  ehrenamtlich Tätige in Frankfurt und Umgebung.

Der jährliche Wettbewerb läuft von März bis Mai. In dieser Zeit können sich Ehrenamtliche selbst bewerben oder vorgeschlagen werden.

Ein Jury aus Vertreterinnen und Vertretern der Stiftung der Frankfurter Sparkasse und der Stadt Frankfurt am Main nominiert anschließend die Preisträgerinnen und Preisträger.

Die Ausschreibungsunterlagen finden Sie Ende Februar 2021 auf dieser Seite.

Wer kann sich bewerben?

Überall in der Region stärken engagierte Menschen demokratische Werte und eine Kultur des Miteinanders.

Es findet sich in Sportvereinen genauso wie in Bildung und Kultur oder in sozialen Einrichtungen. Wo immer Menschen die Generationen zusammenbringen, sich für Gleichberechtigung einsetzen und die Chancengleichheit fördern, sorgen sie für mehr Zusammenhalt und eine lebenswerte Zukunft.

Bewerben können sich Einzelpersonen, Gruppen, Vereine und Projekte, die anregen, anpacken und etwas bewegen.

Die Kategorien

  • U 21 (für Bewerber von 14 bis 21 Jahre, Einzelpersonen und Gruppen)
  • Alltagshelden (für Bewerber ab 21 Jahre, Einzelpersonen, Gruppen und Vereine)
  • Lebenswerk (seit mindestens 25 Jahren aktive Ehrenamtliche)
  • Unternehmer (gesellschaftliches Engagement von Unternehmensinhabern und Familienunternehmen)
Preisträger/innen 2020

Die Preisträgerinnen und Preisträger 2020

54 Menschen, Projekte und Vereine beteiligten sich 2020 am Wettbewerb um den Frankfurter Bürgerpreis. Folgende elf Engagements wurden am 31. August 2020 in der Frankfurter Paulskirche für ihr Schaffen ausgezeichnet:

U21

Projektleitungsgruppe Parkour
(TSG 1888 Nieder-Erlenbach e. V.)

Alltagshelden

Stephanie Heinze (Hilde-Ulrichs-Stiftung)
Natalie Papanikolaou
Andreas Kraft
Über den Tellerrand Frankfurt e. V.
André Daniel (Helferfreunde Frankfurt)
Ahmadiyya Muslim Jugend

Lebenswerk

Joachim Kany
Willi und Helga Raudies
Manfred Schratz
Kleiderkammer St. Sebastian
 

Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner

Julia Ritzler, Telefon: 069 2641-4094
Thomas Walther, Telefon: 069 2641-2878

1822-stiftung@frankfurter-sparkasse.de

i