Anmelden
Fußball-Cup

Fußball-Cup der Frankfurter Sparkasse

Bereits seit 1985 richtet die Frankfurter Sparkasse den "Fußball-Cup der Frankfurter Sparkasse" aus. Teilnahmeberechtigt sind alle Amateurmannschaften der im Stadtgebiet Frankfurt beheimateten Fußballvereine. 48 Mannschaften ermitteln an drei Spieltagen den inoffiziellen Stadtmeister. Die Ausschreibungen gehen jedem Verein im Herbst zu. Anmeldeschluss ist jeweils Ende Januar des darauffolgenden Jahres. Das Turnier findet je nach Lage der Ferientermine am letzten Wochenende im Juli oder am ersten Wochenende im August statt.

Wettbewerb 2018: Frankfurter Sparkasse lädt zum Fußball-Cup ein

Am letzten Juli-Wochenende ist es wieder so weit. Bereits zum 34. Mal findet der Fußball-Cup der Frankfurter Sparkasse für erste Amateurmannschaften statt.

Die Vorrunde startet am Samstag, 28. Juli 2018 ab 13 Uhr auf acht Sportanlagen. Die Gewinner spielen auf der Sportanlage der Spvgg. 03 Fechenheim, Birsteiner Straße 54, 60386 Frankfurt am Sonntag, 29. Juli ab 12.30 Uhr im K.-o.-System die Zwischenrunde aus. Das Endspiel findet am Mittwoch, 1. August 2018 ab 19:30 Uhr auf der Sportanlage eines der Endspielteilnehmer statt. Die Auslosung des Endspielortes erfolgt am Tag der Zwischenrunde.

Teilnahmebedingungen

Vorrunde und Zwischenrunde 2018 

Plakat Fußballcup 2018 



 

Fußball-Mini-Cup

Fußball-Mini-Cup der Frankfurter Sparkasse

Um den "Fußball-Mini-Cup der Frankfurter Sparkasse" und den "Harry-Fischer-Wanderpokal" geht es nach der offiziellen Fußballrunde für die Jüngsten. An diesem Fußballturnier sind 16 F-Jugendmannschaften der im Stadtgebiet Frankfurt beheimateten Vereine mit jeweils einer Mannschaft teilnahmeberechtigt. Die Ausschreibungen gehen jedem Verein im Herbst zu. Anmeldeschluss ist jeweils Ende Januar des darauffolgenden Jahres.

Wettbewerb 2018 - Die Nachwuchsfußballer der Spvgg. 05 Oberrad haben den Fußball-Mini-Cup der Frankfurter Sparkasse gewonnen.

Am Sonntag, 17. Juni fand der diesjährige Fußball-Mini-Cup der Frankfurter Sparkasse statt, der bereits zum 28. Mal ausgetragen wurde. An diesem Wettbewerb nahmen insgesamt 34 Vereine aus dem Stadtgebiet Frankfurt teil. In drei Qualifikationsturnieren wurde um einen Platz im Endturnier gespielt. Die 16 F-Juniorenmannschaften, die es in die Endrunde geschafft hatten, kämpften am vergangenen Sonntag hart um den Sieg beim Mini-Cup und die damit verbundene inoffizielle Stadtmeisterschaft. Bei super Wetter bekamen die Zuschauer viele spannende Spiele geboten, bei denen jeder einzelne Spieler tolle Leistungen zeigte und alles geben hat.

Im Endspiel zwischen Rot Weiß Frankfurt und der Spvgg. 05 Oberrad blieb es bis zur letzten Minute spannend. Jede Mannschaft kämpfte - im Rahmen der Fair-Play-Liga - um den Sieg. Zum Schluss konnte die Spvgg. 05 Oberrad das Spiel für sich entscheiden und gewann mit 3:1 das Endspiel. Die sich an das Turnier anschließende Siegerehrung bildete den gelungenen Abschluss eines Tages voller Tore, Taktik und Teamgeist. Die Mannschaft der Spvgg. 05 Oberrad erhielt von der Vertreterin der Frankfurter Sparkasse, Jutta Schwarz, nicht nur den Fußball-Mini-Cup, sondern auch den Harry-Fischer-Wanderpokal, der dem 1992 verstorbenen Frankfurter Kreisfußballwart Harry Fischer gewidmet und im nächsten Jahr zu verteidigen ist. Fischer war Begründer des Fußball-Mini-Cups der Frankfurter Sparkasse und hat sich durch sein langjähriges Engagement dem Fußball in der Region verdient gemacht.

Auch in diesem Jahr gab es letztendlich keinen Verlierer, da  alle Mannschaften neben einem Erinnerungswimpel und einer Trikottasche auch noch 100 Euro für die Mannschaftskasse erhielten. Ebenfalls beliebt ist das traditionelle "Mini-Cup-T-Shirt", das jeder Spieler, neben dem Eintracht-PinSet, mit nach Hause nehmen konnte.

Die Organisation dieses Turniers wurde wie immer optimal durch den Kreisjugendausschuss Frankfurt, unter der Leitung von Michael Mehrer, durchgeführt. Für einen reibungslosen Ablauf am Turniertag sorgten der FC Germania 1911 mit seinen vielen Helferinnen und Helfern. Wir sagen danke.

Spielplan Endturnier 2018 - Ergebnisse 

 

 

 

Fußball-Hallencup

Fußball-Hallencup der Frankfurter Sparkasse

Die von der Frankfurter Sparkasse initiierten und alljährlich ausgetragenen Fußballturniere um den Fußball-Cup der Frankfurter Sparkasse und den Fußball-Mini-Cup der Frankfurter Sparkasse haben einen festen Platz im Frankfurter Sportleben. Da aller guten Dinge drei sind, lädt die Frankfurter Sparkasse ab 1999 zu einem Turnier um den Fußball-Hallencup der Frankfurter Sparkasse auch die A-Jugendmannschaften der im Stadtgebiet Frankfurt beheimateten Vereine ein.

Unterlagen

 

A-Jugend von Rot Weiss Frankfurt gewinnt im Jubiläumsjahr bereits zum neunten Mal die Stadtmeisterschaft

Im Endspiel der bereits zum 20. Mal von der Frankfurter Sparkasse ausgelobten inoffiziellen Frankfurter Hallen-Meisterschaft der A-Junioren sicherte sich das Team von Rot-Weiss Frankfurt mit einem 3:2 gegen den FC Germania Ginnheim die inoffizielle Stadtmeisterschaft.

Zunächst sah es so aus, als Germania Ginnheim eine Überraschung gelingen konnte. Bereits in der zweiten Spielminute ging Ginnheim mit 1:0 in Führung. Kurze Zeit später hatten sie die Möglichkeit sogar mit 2:0 in Führung zu gehen, vergaben aber in aussichtsreicher Position die Vorentscheidung klar zu machen.Rot Weiss wurde daraufhin stärker und bestimmte ab diesem Zeitpunkt das Spiel. Der Ausgleich gelang in der 7. Minute. Es entwickelte sich ein abwechslungsreiches Spiel, in dem Rot Weiss seine Vorteile nutze und mit 3:1 in Führung ging. Der Anschlusstreffer in der 13. Minute zum 3:2 kam für Ginnheim zu spät – um die erhoffte Überraschung perfekt zu machen.

Unter dem Jubel der Mannschaft, dem Trainer- und Betreuergespann und der zahlreichen Fans wurden durch die Repräsentanten der Frankfurter Sparkasse, Vertriebsleiter Ralf Zgraja und Finanzcenterleiter Kevin Marcel Kern dem neuen Stadtmeister Rot Weiss Frankfurt neben den Siegerpokalen noch die Siegprämie von 260 Euro überreicht. Die unterlegenen Ginnheimer erhielten 160 Euro für ihre Mannschaftskasse. Die Halbfinalisten jeweils 130 Euro und für alle weiteren Mannschaften gab es 100 Euro. Insgesamt wurden Geldprämien im Gesamtwert von 3.000 Euro an alle teilnehmenden Mannschaften überreicht. Perfekt organisiert wurde das Turnier erneut vom Kreisjugendfußballausschuss Frankfurt.

Kontakt

Ansprechpartner 

Dietrich Stein

Telefon 069 2641-4015

dietrich.stein@frankfurter-sparkasse.de

keep it
i