Anmelden

Unsere Auszeichnungen

Zum vierten Mal in Folge „Herausragende Vermögensverwaltung“

(FOCUS-MONEY 2015)

Wie schon in den drei Vorjahren wurde dem 1822 Private Banking beim Bankentest 2015 von FOCUS-MONEY und n-tv mit dem Testat „Herausragend“ erneut die höchste zu vergebende Auszeichnung verliehen.

Über einen Zeitraum von sechs Monaten hatten verdeckte Testkäufer mit hohem Beratungs- und Anlagebedarf in bundesdeutschen Großstädten die Qualität der Banker geprüft. Untersucht wurden die Ergebnisse von insgesamt 80 Gesprächen in Bankfilialen und Niederlassungen in Hamburg, Düsseldorf, Essen, Köln, Frankfurt am Main, Stuttgart, München und Berlin. Deren Anlagevorschläge wurden nach einem strengen Kriterienkatalog und verschiedenen Stresstests beurteilt. Bereits in den Jahren 2009 und 2010 hatte das 1822 Private Banking mit „sehr gut“ abgeschnitten.

 

Sieger CityContest 2015 (Focus Money 2015)

Seit 2010 überprüft das Institut für Vermögensaufbau jedes Jahr bundesweit die Beratungsqualität der Banken im Retailbanking, darunter auch im Bereich Private Banking.

Im Jahr 2015 führten die Prüfer in 23 Städten Testkäufe bei den Banken durch und kürten am Ende den jeweiligen Sieger, der vor Ort am besten und umfassendsten im Bereich „Private Banking“ berät. Beim regionalen Private-Banking-Test in Frankfurt am Main im September wurden insgesamt sechs Institute getestet. Dabei schnitt das erstmals mit geprüfte 1822 Private Banking der Frankfurter Sparkasse auf Anhieb als „Beste Private-Banking-Beratung 2015 in Frankfurt“ ab.

 

„Sehr gutes“ Risikomanagement von Vermögensverwaltern

(DISQ-Studie Juli 2010)

Das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) beurteilte in Zusammenarbeit mit dem center for Quantitative Risk Analysis (cEQURA) der Ludwig-Maximilians-Universität München die Qualität des Risikomanagements von Vermögensverwaltern.

Das Ergebnis der Studie bescheinigt dem 1822 Private Banking eine „sehr gute“ Qualität des Risikomanagements in der professionellen Asset-Allokation. Die Private Banking-Einheit der Frankfurter Sparkasse platzierte sich mit ihrem vierten Platz und dem Testat „Sehr gut“ vor allen anderen Wettbewerbern aus dem genossenschaftlichen und dem Sparkassen-Sektor.

 

Auszeichnung „empfehlenswert“ (Fuchs-Report 2009)

„Für denjenigen, der eine Stiftung gründen möchte, lohnt es sich, die Sparkasse mit einzubeziehen.“ So lautet das Fazit des Fuchsbrief-Tests 2009, der das Stiftungs- und Nachlassmanagement mit „empfehlenswert“ bewertete.

Basis für den Report „Stiftungsvermögen 2009 – Die besten Manager 2009“ war eine Umfrage unter 46 Banken und Finanzdienstleistern, die den Service bei der Stiftungserrichtung und die Qualität der Anlage des Stiftungsvermögens bewertete.

Cookie Branding
i