Anmelden
KontaktbereichKontaktbereichKontaktbereich

Ihre Online-Beratung

Können wir helfen?

Fragen Sie jetzt - wir antworten direkt! Vereinbaren Sie hier per Text- oder per Video-Chat einen Beratungstermin vor Ort, wir freuen uns auf Sie.

Jetzt Chat starten
SSL verschlüsselte Übertragung
Überblick

Professionelles Vermögensmanagement mit dem Deka Vermögenskonzept 

  • Steigen Sie ein: Ihr Deka-Vermögenskonzept lässt sich exakt nach Ihren individuellen Anforderungen flexibel anpassen.
  • Große Modellauswahl: Sie wählen die Zusammensetzung Ihrer Anlage und damit die Höhe des Aktienanteils.
  • Optionale Sonderausstattung: Innovative Depotstrategien können passend zu Ihren Anlagezielen jederzeit hinzugebucht oder abgewählt werden.
  • Interessante Perspektiven: durch Renditechancen an den europäischen oder internationalen Kapitalmärkten.
  • Professionelle Betreuung: laufende Anpassung durch das Deka Vermögensmanagement und transparente Dokumentation.

Diese Informationen können ein Beratungsgespräch nicht ersetzen. Allein verbindliche Grundlage für den Abschluss einer Vermögensverwaltung mit Investmentfonds sind die jeweiligen Sonderbedingungen, die Sie bei Ihrer Frankfurter Sparkasse, bei der DekaBank Deutsche Girozentrale Luxembourg S.A oder von der DekaBank, 60625 Frankfurt erhalten.

Details

Mit dem Baukastenprinzip können Sie Ihr Deka-Vermögenskonzept wie ein Wunschmodell in einer Automanufaktur – passend zu Ihrem Fahrstil bzw. Anlagetemperament – zusammenstellen.Entscheiden Sie sich zunächst für die gewünschte Depot-Variante. So legen Sie gemäß Ihrer persönlichen Anlagementalität die Zusammensetzung Ihrer Anlage und die Höhe des Aktienanteils fest.Folgende optionale Depotstrategien können Sie wählen:

  • Das Ziel Verlustbegrenzung* - strebt an, Verluste auf Sicht von zwölf Monaten zu begrenzen, indem Ihr Vermögen je nach Marktentwicklung in Anlagen umgeschichtet werden kann, die nach Meinung des Fondsvermögensmanagement möglicherweise ein niedriges Risikoprofil aufweisen.
  • Das Kapitalerhaltziel* - soll dafür sorgen, dass auf Sicht eines bestimmten Zeitraums der Wert Ihrer Anlage mindestens erhalten bleibt.
  • Das Gewinnerhaltziel* - strebt an, dass einmal erreichte Depot-Höchststände zu einem bestimmten Zeitpunkt mindestens wieder erreicht werden.
  • Die Ein- und Ausstiegssteuerung** - sorgt für einen sukzessiven Einstieg in Ihr Vermögenskonzept bzw. einen ebensolchen Ausstieg aus den Kapitalmärkten, um so das Risiko eines ungünstigen Ein- bzw. Ausstiegszeitpunktes zu senken.

Nachdem Sie sich für Ihr Modell entschieden haben, kümmert sich das Deka Vermögensmanagement darum, dass Sie im richtigen Tempo vorankommen: Ihr Vermögen wird laufend aktiv an sich verändernde Marktbedingungen angepasst. Und mit den Halbjahres- und Jahresberichten können Sie Ihre Anlageentwicklung gut nachvollziehen.

Nutzen Sie die Perspektiven mit Ihrem Deka-Vermögenskonzept und partizipieren Sie an der Entwicklung der europäischen und internationalen Kapitalmärkte.

* Es besteht keine Garantie auf die Erreichung des mit der Depotstrategie verfolgten Anlageziels. Eventuell gezahlte Eintrittsgebühren und eventuell abgeführte EU-Quellensteuern werden für die Höhe des angestrebten Sicherungsbetrages nicht berücksichtigt.** Bei Wahl von Ein- bzw. Ausstiegssteuerung kann parallel keine weitere Depotstrategie genutzt werden. Die Depotstrategien Verlustbegrenzung, Kapitalerhalt und Gewinnerhalt können nur im Anschluss an eine Einstiegssteuerung bzw. vor Beginn der Ausstiegssteuerung laufen.Diese Informationen können ein Beratungsgespräch nicht ersetzen. Allein verbindliche Grundlage für den Abschluss einer Vermögensverwaltung mit Investmentfonds sind die jeweiligen Sonderbedingungen, die Sie bei Ihrer Frankfurter Sparkasse, bei der DekaBank Deutsche Girozentrale Luxembourg S.A oder von der DekaBank, 60625 Frankfurt erhalten.

Chancen und Risiken

Wesentliche Chancen:

  • Das professionelle Vermögensmanagement nutzt entsprechend Ihrer individuell konfigurierten Anlage die aktuellen Marktchancen.
  • Mit Ihrem Deka-Vermögenskonzept partizipieren Sie an der Entwicklung der internationalen Kapitalmärkte.
  • Die optionalen Sonderausstattungen zielen darauf ab, Risiken zu reduzieren und gleichzeitig Chancen zu nutzen.

Wesentliche Risiken:

  • Auftreten kapitalmarktbedingter Kursschwankungen – je höher der Aktienanteil, desto höher sind die Wahrscheinlichkeit und die Höhe von Wertschwankungen. Kursverluste und damit ein Rückgang des Depotwertes können nicht ausgeschlossen werden.
  • Das Erreichen der mit den Depotstrategien angestrebten Anlageziele wird nicht garantiert.
  • Die auf bestimmte Zeitpunkte ausgerichteten Depotstrategien können Kursverluste nicht ausschließen.

Diese Informationen können ein Beratungsgespräch nicht ersetzen. Allein verbindliche Grundlage für den Abschluss einer Vermögensverwaltung mit Investmentfonds sind die jeweiligen Sonderbedingungen, die Sie bei Ihrer Frankfurter Sparkasse, bei der DekaBank Deutsche Girozentrale Luxembourg S.A oder von der DekaBank, 60625 Frankfurt erhalten.

Cookie Branding
i