Anmelden
Überblick

Offene Immobilienfonds als Teil Ihrer Geldanlage

  • Reale Werte
    Sie investieren bei Immobilien in soldie, reale Werte und profitieren von regelmäßigen Einnahmen und möglichen Wertsteigerungen.
  • Weltweite Chancen
    Sie nutzen die Entwicklung weltweiter Immobilienmärkte.
  • Investiton in Zukunftstrends
    Sie partizipieren an Zukunftstrends wie Globalisierung, Urbanisierung und New Work durch Investitionen in weltweite Metropolen.
  • Professionelle Verwaltung
    Sie bauen auf ein Fondsmanagement mit langjähriger Expertise.
Details

Sie bauen auf reale Werte

Was sind offene Immobilienfonds?

Offene Immobilienfonds investieren das eingezahlte Geld der Anleger in Immobilienprojekte. Das sind zum Beispiel Seniorenheime, Einkaufszentren oder Hotels, aber auch Wohnimmobilien.

Diese Immobilien können dann von Unternehmen oder Privatpersonen angemietet werden. Die Einnahmen aus der Vermietung und die Wertsteigerung bei einem Verkauf bilden dann die Rendite der Anleger. Im Vergleich zu anderen Anlagen sind Immobilien weniger schwankungsanfällig. Offene Immobilienfonds sind gut als eine langfristige Geldanlage geeignet.

Je nach Fonds ist eine Investition in weltweite Immobilien möglich. So beteiligen Sie sich mit Ihrer Geldanlage nicht nur an Immobilienprojekten in Deutschland und Europa, sondern z.B. auch in Nordamerika, Mexiko, Australien oder Japan.

Wo kann ich mein Geld anlegen?

Deutschland und Europa

  • Mit einer Anlage in Ihnen vertrauten Regionen, wie Deutschland und Europa, sichern Sie sich viele Chancen an bekannten Märkten.
  • Hier investieren Sie in Premiumobjekte, wie z. B. den Tower 185 in Frankfurt am Main, an attraktiven Wirtschaftsstandorten, mit einer guten Risikostreuung.
 
Nordamerika
 
  • Partizipieren Sie hier am attraktiven nordamerikanischen Wirtschaftsraum mit stetig wachsender Bevölkerung und steigender Immobiliennachfrage.
  • Ausgesuchte Fonds investieren dort überwiegend in Gewerbeimmobilien, wie Büros, Einzelhandel, Logistik oder Hotels.  
 
Global
 
  • Wenn Sie Ihre Chancen und Risiken sehr breit streuen möchten, sollten Sie in offene Immobilienfonds mit weltweiter Anlagestrategie investieren.
  • Sie beteiligen sich damit an interessanten Immobilienmärkten in Ländern wie Mexiko, Japan und Australien.
 
Zukunft
 
  • Globalisierung, New Work, Urbanisierung und Ökologie sind vier der großen Zukunftstrends. Ausgewählte Immobilienfonds investieren zielgenau in Immobilien weltweiter Metropolen, wie London, New York und Berlin - und damit in die Megatrends der Zukunft.
Was ist zu beachten?

Die Investition in offene Immobilienfonds ist für Anleger mit einem langen Anlagehorizont geeignet, da Sie Ihre erworbenen Fondsanteile mindestens 24 Monate halten müssen. Eine unwiderrufliche Rückgabeerklärung können Sie nach 12 Monaten abgeben. Mit dieser beginnt die 12-monatige Rückgabefrist, an deren Ende dann Ihre Anteile veräußert werden. So können Sie frühestens nach Ablauf der 24-monatigen Haltedauer wieder über Ihr Kapital verfügen.   

Chancen und Risiken

Wesentliche Chancen:

  • Ertragschancen
    Immobilienfonds ermöglichen attraktive Renditen durch regelmäßige Einnahmen der Fonds aus Mieten und aus möglichen Wertsteigerungen der Objekte.
  • Breite Risikostreuung
    Das Immobilienvermögen eines Fonds besteht oftmals aus mehreren Objekten. Damit verringert sich das Risiko von z.B. Mietausfällen deutlich gegenüber einer Direktanlage in eine Immobilie.
  • Stabilität
    Anleger können mit Immobilienfonds ihr Depot "stabilisieren", da die Anteilspreisentwicklung schwankungarm und unabhängig von kurzfristigen Kapitalmarktschwankungen verläuft.
  • Teilweise steuerfrei
    Ein Teil der Erträge bleibt steuerfrei. Abhängig vom Fonds beträgt dieser Anteil 60% bzw. 80%.

Wesentliche Risiken:

  • Immobilientypische Risiken
    Negative Veränderungen an den Immobilien selbst oder in deren Umfeld können zur Minderung des Immobilienwertes oder der Mieten führen.
  • Währungsrisiko
    Trotz der Absicherung von Kursverlusten besteht ein Restrisiko von Fremdwährungsverlusten bei Anlagen außerhalb der Euro-Länder.
  • Zinsänderungsrisiko
    Bei der Anlage liquider Mittel oder bei fremdfinanzierten Immobilien besteht das Risiko von Wertverlusten aus sich ändernden Zinsen.
  • Konjunkturrisiken
    Konjunkturzyklen können die Wertwentwicklung der Immobilien positiv aber auch negativ beeinflussen.
Anlageideen

Anlageideen

Deka-ImmobilienMetropolen

Der Fonds ermöglicht die Investition in Städten mit langfristigen Zukunftstrends. Durch das weltweite Anlageuniversum bieten sich Möglichkeiten, in die Megatrends der Zukunft zu investieren: Urbanisierung, Globalisierung, Ökologie und New Work. Im Fokus stehen hierbei aussichtsreiche, dynamische Metropolen, Städte mit hoher Lebensqualität und Immobilien mit Zukunftssicherung.
Der Deka-ImmobilienMetropolen ist ab sofort nachhaltig, somit werden bei allen Investitions­entscheidungen die ESG-Kriterien berücksichtigt.

Warum in den Fonds investieren?

Renditechancen und Erzielung laufender Erträge durch Investition in attraktive Immobilien und professionelles Immobilienmanagement.

Breite Risikostreuung der Liegenschaften übe Länder, Standorte, Mieter und Nutzungsarten zur Verstetigung der Rendite.

Mit kleinen Beträgen flexibel in Immobilien investieren.

Ein Teil der Erträge bleibt steuerfrei. Bei Deka-ImmobilienMetropolen beträgt die Teilfreistellung 80% (Stand gem. aktueller Rechtslage 03/2020)

Das sollte man bedenken

Immobilientypische Risiken können zur Minderungen der Immobilenwerte oder laufenden Erträge des Fonds führen (z.B. Mietausfall, Vermietungsquote).

Zinsänderungsrisiko bei Liquiditätsanlagen und fremdfinanzierten Immobilien.

Restrisiko von Fremdwährungsverlusten bei Anlagen außerhalb der Euro-Länder trotz strategischer Absicherung.

Beeinträchtigung der Rückgabemöglichkeiten durch gesetzliche Fristen und Risiko der Rücknahmeaussetzung aufgrund nicht ausreichender Liquidität bei fortlaufendem Anteilspreisänderungsrisiko.

Sie haben Fragen?

Nutzen Sie das Know-How unserer Wertpapier-Experten und vereinbaren Sie
am besten gleich einen Termin in Ihrer Filiale. Wir beraten Sie gerne.

Bitte beachten Sie:

Die Darstellung dient ausschließlich Ihrer Information und stellt weder eine persönliche Empfehlung als Teil einer Anlageberatung noch eine Finanzanalyse dar. Bei den dargestellten Produktinformationen handelt es sich um Angaben des Emittenten. Die Frankfurter Sparkasse übernimmt für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Angemessenheit dieser Daten keine Gewähr.
Detaillierte Informationen zum Produkt sind den jeweils gesetzlich vorgeschriebenen Verkaufsunterlagen (z.B. Verkaufsprospekt, wesentliche Anlegerinformationen, Jahres- und Halbjahresberichte) zu entnehmen, die beim Emittenten angefordert werden können.

Die Informationen, die auf dieser Website bereitgestellt werden, sollen nur Gebietsansässigen, die ihren Wohnsitz in Deutschland haben, zur Verfügung stehen. Da in anderen Ländern die Bereitstellung solcher Informationen gegebenenfalls durch Gesetz eingeschränkt ist, haben Interessenten aus anderen Ländern keine Zugriffsberechtigung auf diese Website. Die nachfolgenden Informationen richten sich insbesondere nicht an US-Personen im Sinne der Regulation S des US Securities Act 1933 sowie Internet-Nutzer mit Wohnsitz in Großbritannien und Nordirland, Kanada und Japan. Die Wertpapiere auf die sich nachfolgende Informationen beziehen sind nicht und sollen nicht nach den Bestimmungen des US Securities Act 1933 in den USA registriert werden und dürfen in den USA ohne eine solche Registrierung bzw. nur auf Grundlage einer etwaigen Ausnahmeregelung an vorgenannte US-Personen angeboten und verkauft werden.

Deka-ImmobilienGlobal

Der Fonds investiert überwiegend in Gewerbeimmobilien (Büro, Einzelhandel, Hotel, Logistik) in Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes. Bei der Portfolioallokation wird das Immobilienvermögen nach Lage, Größe und Nutzungsart gemischt. Neben bestehenden Gebäuden kann der Fonds auch Immobilien-Projektentwicklungen erwerben.
Ab sofort ist der Deka-ImmobilienGlobal nachhaltig, somit werden bei allen Investitions­entscheidungen die ESG-Kriterien berücksichtigt.   

Warum in den Fonds investieren?

Renditechancen und Erzielung laufender Erträge durch Investition in attraktive Immobilien und professionelles Immobilienmanagement.

Breite Risikostreuung der Liegenschaften übe Länder, Standorte, Mieter und Nutzungsarten zur Verstetigung der Rendite.

Mit kleinen Beträgen flexibel in Immobilien investieren.

Ein Teil der Erträge bleibt steuerfrei. Bei Deka-ImmobilienGlobal beträgt die Teilfreistellung 80%.

Das sollte man bedenken

Immobilientypische Risiken können zur Minderungen der Immobilenwerte oder laufenden Erträge des Fonds führen (z.B. Mietausfall, Vermietungsquote).

Zinsänderungsrisiko bei Liquiditätsanlagen und fremdfinanzierten Immobilien

Restrisiko von Fremdwährungsverlusten bei Anlagen außerhalb der Euro-Länder trotz strategischer Absicherung.

Beeinträchtigung der Rückgabemöglichkeiten durch gesetzliche Fristen und Risiko der Rücknahmeaussetzung.

Sie haben Fragen?

Nutzen Sie das Know-How unserer Wertpapier-Experten und vereinbaren Sie
am besten gleich einen Termin in Ihrer Filiale. Wir beraten Sie gerne.

Bitte beachten Sie:

Die Darstellung dient ausschließlich Ihrer Information und stellt weder eine persönliche Empfehlung als Teil einer Anlageberatung noch eine Finanzanalyse dar. Bei den dargestellten Produktinformationen handelt es sich um Angaben des Emittenten. Die Frankfurter Sparkasse übernimmt für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Angemessenheit dieser Daten keine Gewähr.
Detaillierte Informationen zum Produkt sind den jeweils gesetzlich vorgeschriebenen Verkaufsunterlagen (z.B. Verkaufsprospekt, wesentliche Anlegerinformationen, Jahres- und Halbjahresberichte) zu entnehmen, die beim Emittenten angefordert werden können.

Die Informationen, die auf dieser Website bereitgestellt werden, sollen nur Gebietsansässigen, die ihren Wohnsitz in Deutschland haben, zur Verfügung stehen. Da in anderen Ländern die Bereitstellung solcher Informationen gegebenenfalls durch Gesetz eingeschränkt ist, haben Interessenten aus anderen Ländern keine Zugriffsberechtigung auf diese Website. Die nachfolgenden Informationen richten sich insbesondere nicht an US-Personen im Sinne der Regulation S des US Securities Act 1933 sowie Internet-Nutzer mit Wohnsitz in Großbritannien und Nordirland, Kanada und Japan. Die Wertpapiere auf die sich nachfolgende Informationen beziehen sind nicht und sollen nicht nach den Bestimmungen des US Securities Act 1933 in den USA registriert werden und dürfen in den USA ohne eine solche Registrierung bzw. nur auf Grundlage einer etwaigen Ausnahmeregelung an vorgenannte US-Personen angeboten und verkauft werden.

Deka-ImmobilienNordamerika

Der Fonds investiert überwiegend in Gewerbeimmobilien (Büro, Einzelhandel, Hotel, Logistik) in Nordamerika (USA, Kanada, Mexiko). Bei der Portfolioallokation wird das Immobilienvermögen nach Lage, Größe und Nutzungsart gemischt. Neben bestehenden Gebäuden kann der Fonds auch Immobilien-Projektentwicklungen erwerben. Dieser Anlageerfolg soll in US-Dollar erzielt werden. Der Fonds notiert daher in der Währung US-Dollar.

Warum in den Fonds investieren?

Durch die Investition des Fonds in attraktive Immobilien und ein professionelles Immobilien­management besteht für den Anleger die Chance auf die Erzielung attraktiver langfristiger Renditen und laufender Erträge.

Durch die Risiko­streuung der Liegen­schaften über Standorte, Mieter und Nutzungs­arten soll die Rendite verstetigt werden.

Der Fonds bietet die Möglichkeit, bereits mit kleinen Beträgen flexibel in Immobilien zu investieren.

Ein Teil der Erträge bleibt steuerfrei. Für Deka-ImmobilienNordamerika beträgt die Teil­freistellung 80 Prozent.

Das sollte man bedenken

Immobilien­typische Risiken können zu Minderungen der Immobilien­werte oder laufenden Erträge führen (zum Beispiel Miet­ausfall, Vermietungs­quote).

Durch die Fokussierung auf bestimmte Länder und eine noch eingeschränkte Diversifikation im Rahmen des Portfolio­aufbaus besteht ein erhöhtes Anteils­preisrisiko.

Bei Liquiditäts­anlagen und fremd­finanzierten Immobilien besteht ein Zins­änderungs­risiko.

Bei Anlagen außerhalb der US-Dollar-Länder bleibt trotz strategischer Absicherung ein Restrisiko von Fremd­währungs­verlusten bestehen.

Gesetzliche Fristen und das Risiko der Rücknahme­aussetzung aufgrund nicht ausreichender Liquidität können die Rückgabe­möglichkeiten bei fortlaufendem Anteils­preis­änderungs­risiko beeinträchtigen.

Sie haben Fragen?

Nutzen Sie das Know-How unserer Wertpapier-Experten und vereinbaren Sie
am besten gleich einen Termin in Ihrer Filiale. Wir beraten Sie gerne.

Bitte beachten Sie:

Die Darstellung dient ausschließlich Ihrer Information und stellt weder eine persönliche Empfehlung als Teil einer Anlageberatung noch eine Finanzanalyse dar. Bei den dargestellten Produktinformationen handelt es sich um Angaben des Emittenten. Die Frankfurter Sparkasse übernimmt für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Angemessenheit dieser Daten keine Gewähr.
Detaillierte Informationen zum Produkt sind den jeweils gesetzlich vorgeschriebenen Verkaufsunterlagen (z.B. Verkaufsprospekt, wesentliche Anlegerinformationen, Jahres- und Halbjahresberichte) zu entnehmen, die beim Emittenten angefordert werden können.

Die Informationen, die auf dieser Website bereitgestellt werden, sollen nur Gebietsansässigen, die ihren Wohnsitz in Deutschland haben, zur Verfügung stehen. Da in anderen Ländern die Bereitstellung solcher Informationen gegebenenfalls durch Gesetz eingeschränkt ist, haben Interessenten aus anderen Ländern keine Zugriffsberechtigung auf diese Website. Die nachfolgenden Informationen richten sich insbesondere nicht an US-Personen im Sinne der Regulation S des US Securities Act 1933 sowie Internet-Nutzer mit Wohnsitz in Großbritannien und Nordirland, Kanada und Japan. Die Wertpapiere auf die sich nachfolgende Informationen beziehen sind nicht und sollen nicht nach den Bestimmungen des US Securities Act 1933 in den USA registriert werden und dürfen in den USA ohne eine solche Registrierung bzw. nur auf Grundlage einer etwaigen Ausnahmeregelung an vorgenannte US-Personen angeboten und verkauft werden.

nicht jetzt

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, um Ihnen die Funktionen auf unserer Website optimal zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus verwenden wir Cookies, die lediglich zu Statistikzwecken, zur Reichweitenmessung oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Detaillierte Informationen über Art, Herkunft und Zweck dieser Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“ können Sie bestimmen, welche Cookies wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung verwenden dürfen. Sie haben außerdem die Möglichkeit, dem Einsatz von Cookies, die nicht Ihrer Einwilligung bedürfen, zu widersprechen. Durch Klick auf “Zustimmen“ willigen Sie der Verwendung aller auf dieser Website einsetzbaren Cookies ein. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können diese jederzeit in "Erklärung zum Datenschutz" widerrufen oder dort Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

i