Anmelden

Wir geben Tipps und Antworten auf die häufigsten Fragen

Wie kann ich mich für das Online-Banking freischalten?

Die Aktivierung Ihres Online-Bankings können Sie einfach und sicher in wenigen Schritten erledigen. Drucken Sie sich idealerweise zunächst die Klickanleitung aus und folgen Sie den weiteren Schritten der Anleitung, um Ihr Online-Banking freizuschalten.

Wie kann ich mein Sicherungsverfahren wechseln?

Sie nutzen bereits das Online-Banking und möchten in Zukunft ein anderes Sicherungsverfahren verwenden? Wenn Sie zum Beispiel aktuell das Online-Banking mit dem chipTAN-Verfahren nutzen und möchten nun auf das pushTAN-Verfahren wechseln, so können Sie dies ganz bequem online ändern.

Wie ändere ich meine PIN?

Sie können Ihre PIN (Passwort) direkt im Online-Banking ändern. Dazu melden Sie sich mit Ihrer aktuellen PIN im Online-Banking an und klicken auf "Service" > "PIN/TAN Verwaltung" > "PIN ändern".

Wie ändere ich meinen Anmeldenamen?

Sie können ihren Anmeldenamen (Legitimations ID) im Online-Banking ändern unter "Service" > "Persönliche Einstellungen" > "Anmeldename".

Wie kann ich meine Online-Banking-Sperre wieder aufheben?

Für die Entsperrung Ihre Online-Bankings haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Sie besuchen eine unserer Filialen und legitimieren sich dort mit Ihrem Ausweis. Eine Übersicht unserer Filialen finden Sie hier.
  • Sofern Sie über Telefon-Banking Zugangsdaten verfügen, können Sie sich mit Ihrer Telefon-PIN bei unserer Hotline 069 / 2641 - 1822 telefonisch freischalten lassen. Bitte halten Sie dafür Ihren Anmeldenamen und Ihre Telefonbanking PIN bereit. 

Zur Vorbeugung eines Missbrauches Ihrer Legitimationsdaten wird zur Ihrer Sicherheit Ihr Online-Banking Zugang gesperrt, wenn ...

  • Sie dreimal Ihre PIN falsch eingegeben haben
  • Sie im chipTAN-Verfahren dreimal die TAN falsch eingegeben haben
  • Sie im smsTAN- oder pushTAN-Verfahren dreimal die TAN falsch eingegeben haben oder fünfmal keine Eingabe getätigt haben

Ihre Falsch- oder Nichteingaben addieren sich (auch über mehrere Tage) bis zur Eingabe einer korrekten TAN. 

Welche Auswirkungen hat die Sperre des Online-Bankings?

Eine Mitteilung über die Sperrung Ihres Kontos im Online-Banking bezieht sich ausschließlich auf die Online-Banking-Anwendung.

Alle Funktionen am Geldautomaten, an den Selbstbedienungs-Terminals oder Buchungen auf Ihren Konten wie Daueraufträge oder Lastschriften werden uneingeschränkt ausgeführt. 

Warum werden nicht alle Konten angezeigt?

Im Finanzstatus werden alle Konten aufgeführt, die Sie bei der Online-Banking-Einrichtung zur Ansicht beauftragt haben. In der Regel handelt es sich dabei um die Konten, bei denen Sie Inhaber bzw. Mitinhaber sind.

Sie können über den nachfolgenden Auftrag jetzt alle Ihre Konten und Gemeinschaftskonten sowie Depotkonten, Versicherungen, Kredit- und Debitkarten bei der Frankfurter Sparkasse / bei der DekaBank und der LBS im Online-Banking freischalten lassen. 

Wie kann ich Favoriten auf meiner Startseite anlegen?

Sie können im Online-Banking bis zu 6 Funktionen auswählen, die Ihnen dann nach Anmeldung auf ihrer persönlichen Startseite präsent angezeigt werden. Die ausgewählten Funktionen erreichen Sie dann immer direkt mit einem Klick.

Kann ich meinen Konten Namen geben?

Sie können im Online-Banking individuelle Kontonamen für Ihre Konten hinterlegen. Gehen Sie dazu auf "Service" > "Persönliche Einstellungen" > "Online-Banking anpassen". Im Feld "Kontonamen" können Sie die gewünschten Kontonamen erfassen.

Wie ändere ich meine Adresse?

Sie können Ihre Adressdaten im Online-Banking unter "Service" > "Persönliche Einstellungen" > "Persönliche Daten" ändern.

Neben Ihrer Anschrift können Sie hier auch Änderungen an Ihrer Email-Adresse und Ihren Telefonummern vornehmen. 

Sie haben weitere Fragen?

Unser Team der hilft Ihnen gerne weiter.
Kontaktieren Sie uns per Text-Chat, Video-Chat, E-Mail oder Telefon. 

i