Anmelden

Konzepte für Ihre weltweiten Aktivitäten

  • Kurzfristige Import- und Exportfinanzierungen
  • Erhaltung der Liquidität Ihres Unternehmens
  • Professionelle Unterstützung
  • Unterschiedliche, passende Finanzierungsformen

Ihr Berater der Frankfurter Sparkasse steht Ihnen zur Verfügung.

Überblick der Instrumente zur Im- und Exportfinanzierung

  • Export-Vorschuss: Kredit auf Dokumentenbasis (Dokumenteninkasso oder –akkreditiv)
  • Import-Vorschuss: Kredit auf fällige Inkasso- oder Akkreditivdokumente
  • Forfaitierung: Verkauf von später fällig werdenden Forderungen aus Exportgeschäften
  • Factoring: Verkauf offener Forderungen zur Liquiditätssteigerung
  • Bestellerkredit: Ihr Exportgeschäft wird zum Barzahlungsgeschäft

Weltweites Engagement mit Ihrem Auslandsfachberater

Egal welche Fragen Sie zur Außenhandelsfinanzierung haben, die Auslandsfachberater der Frankfurter Sparkasse, in Kooperation mit den Experten der Landesbank Hessen-Thüringen, informieren Sie über unterschiedliche Punkte der Finanzierungsformen, der Zahlungsbedingungen im Auslandsgeschäft bis hin zu Risiken im Außenhandel. Den Kredit auf fällige Inkasso- oder Akkreditivdokumente bezeichnet man als Import-Vorschuss. Die Tilgung erfolgt aus dem Erlös der weiterverkauften Importware. Als Exporteur können Sie in diesem Zeitraum einen Kredit auf Dokumentenbasis (Dokumentenakkreditiv oder Dokumenteninkasso) aufnehmen, bei dem Sie bei der Warenauslieferung Ihr Geld erhalten. Später fällig werdende Forderungen können im Rahmen einer Forfaitierung oder des Factorings verkauft werden und Ihre Liquidität verbessern. Die sogenannte HERMES-Bürgschaft ist sowohl für Sie, als auch für Ihren Vertragspartner attraktiv. Ihr Exportgeschäft wird mit einem Bestellerkredit zum Barzahlungsgeschäft und Ihr Vertragspartner im Ausland wird finanziell unterstützt. Profitieren Sie bei allen diesen Finanzierungsinstrumenten, wie auch beim internationalen Leasing, von Ihren Fachberatern der Frankfurter Sparkasse und vereinbaren Sie gleich einen Termin.

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, die unbedingt erforderlich sind, um Ihnen unsere Website zur Verfügung zu stellen. Für die Dauer Ihres jetzigen Besuchs dieser Website werden keine weiteren Cookies gesetzt, wenn Sie das Banner oben rechts über „X“ schließen. Wenn Sie Ihre Zustimmung erteilen, verwenden wir zusätzliche Cookies, um zum Zwecke der Statistik (z.B. Reichweitenmessung) und des Marketings (wie z.B. Anzeige personalisierter Inhalte) Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website zu verarbeiten. Hierzu erhalten wir teilweise von Google weitere Daten. Weiterhin ordnen wir Besucher über Cookies bestimmten Zielgruppen zu und übermitteln diese für Werbekampagnen an Google. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer "Erklärung zum Datenschutz". Ihre Zustimmung ist freiwillig und für die Nutzung der Website nicht notwendig. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“, können Sie im Einzelnen bestimmen, welche zusätzlichen Cookies wir auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verwenden dürfen. Sie können auch allen zusätzlichen Cookies gleichzeitig zustimmen, indem Sie auf “Zustimmen“ klicken. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit über den Link „Cookie-Einstellungen anpassen“ unten auf jeder Seite widerrufen oder Ihre Cookie-Einstellungen dort ändern.

i