Anmelden

Frankfurt – aber sicher 

Frankfurt – aber sicher 

Lernen Sie die Tricks von Dieben und Betrügern kennen und schützen Sie sich und Ihre Angehörigen. Kommen Sie zu unseren Präventionstagen im November.

Frankfurt – aber sicher

Eine gemeinsame Initiative der Frankfurter Sparkasse, der Polizei Frankfurt, des Weissen Rings und des Präventionsrates der Stadt Frankfurt.

Ziel des gemeinsamen Präventionsprojekts ist es, Aufklärungsarbeit zu leisten und so letztlich Straftaten in der Bevölkerung zu verhindern. Enkel oder Polizisten werden gemeinhin als vertrauensvolle Personen wahrgenommen. Betrüger nutzen genau diesen Aspekt und geben sich als solche aus, um an das Geld ihrer Opfer zu kommen. Der hinterlistige Trick: Die Betrüger verunsichern und verängstigen ältere Menschen am Telefon bzw. zuhause, sodass diese ihr Bargeld oder Wertgegenstände vertrauensselig an die Kriminellen übergeben – stets im guten Glauben, zu helfen und das Richtige zu tun.

Damit Sie oder Ihre Angehörigen nicht auch Opfer eines solchen Betruges werden, hilft Aufklärung. Informieren Sie sich auf einer Kooperationsveranstaltung der Frankfurter Sparkasse, der Polizei Frankfurt, des Weissen Rings und des Präventionsrates der Stadt Frankfurt.

Infomationsveranstaltung 

Ablauf der Veranstaltung
Einlass ab 18:00 Uhr
Beginn um 18:30 Uhr

Moderation
Robert Hübner (hr)

Grußworte
Robert  Restani, Vorstandsvorsitzender der Frankfurter Sparkasse
Gerhard Bereswill, Polizeipräsident der Polizei Frankfurt am Main
Jörg Ziercke, Bundesvorsitzender des Weissen Rings

Impulsvortrag
„Trickbetrug am Telefon – Warum ist diese Masche so erfolgreich?“

Prof. Dr. Thomas Görgen, Professor für Kriminologie, Deutsche Hochschule der Polizei

Podiumsdiskussion

- Jasmin Brandstätter, Finanzcenterleiterin, Frankfurter Sparkasse
- Prof. Dr. Thomas Görgen
- Jörg Ziercke
- Ingeborg Hauf, wirkte bei Täterüberführung mit
- Dagmar Omlor, Kriminalhauptkommissarin, Polizei Frankfurt am Main

Rahmenprogramm
- Zauberer Uwe Mettlach (Showeinlage)
- Red Lounge Lovers (Musikalische Begleitung)

Im Anschluss
Austausch bei einem kleinen Snack 

Begleitende Informationsstände
- Präventionsrat der Stadt Frankfurt am Main
- Polizei Frankfurt am Main
- Weisser Ring
- Bürgerinstitut

 

5. November 2018, 18:30 Uhr

Kundenzentrum der Frankfurter Sparkasse, Neue Mainzer Straße 49, 60311 Frankfurt.

Eintritt: frei

Lernen Sie die Tricks von Dieben und Betrügern kennen und schützen Sie sich und Ihre Angehörigen.

Um ausreichend Sitzplätze zur Verfügung zu stellen, bitten wir um Ihre unverbindliche Anmeldung.

Präventionstage

Nach der Veranstaltung geht es weiter. Kommen Sie in die Filialen der Frankfurter Sparkasse (Orte und Termine siehe unten) und lernen Sie Ansprechpartner der Polizei und des Weissen Rings kennen. Informieren Sie sich zum Trickbetrug sowie weiteren Themen, ganz nach dem Motto „Frankfurt – aber sicher“.

Die Präventionstage finden immer von 9 bis 13 Uhr statt. 

  • Bornheim, Berger Straße 179, 60385 Frankfurt: 14.11.2018
  • Rödelheim, Radilostraße2 60489 Frankfurt: 15.11.2018
  • Zeilsheim, Pfaffenwiese 45, 65931 Frankfurt: 16.11.2018
  • Schwanheim, Alt-Schwanheim 17, 60529 Frankfurt: 19.11.2018
  • Oberrad, Offenbacher Landstraße 345, 60599 Frankfurt: 20.11.2018
  • Sachsenhausen, Schweizer Platz 56, 60594 Frankfurt: 21.11.2018
  • Preungesheim, Homburger Landstraße 126-128, 60435 Frankfurt: 22.11.2018
  • Praunheim, Alt Praunheim 46a, 60488 Frankfurt: 23.11.2018
i