Anmelden
Bild: Presse-Center

11 Personen und Institutionen erhalten den Frankfurter Bürgerpreis


von 

Bild zur Pressemitteilung: 11 Personen und Institutionen erhalten den Frankfurter Bürgerpreis

Die Stadt Frankfurt am Main und die Stiftung der Frankfurter Sparkasse verleihen heute in der Paulskirche den Frankfurter Bürgerpreis für vorbildliches ehrenamtliches Engagement in Frankfurt. Die Ausgezeichneten freuen sich über Preisgelder in Höhe von insgesamt 9.250 Euro.

Der Frankfurter Bürgerpreis für Ehrenamtliche wird zum 13. Mal vergeben. Heute überreichen ihn Oberbürgermeister Peter Feldmann und Robert Restani, Vorstandsvorsitzender der Frankfurter Sparkasse, an elf Preisträger. Gestiftet wird der Preis von der Stiftung der Frankfurter Sparkasse.

Die Auszeichnung erhalten in diesem Jahr elf Menschen, Vereine und Projekte, die sich in den Kategorien U21, Alltagshelden und Lebenswerk mit besonders guten Ideen und herausragendem Engagement hervorgetan haben. Zum Jahresmotto „Ehrenamt verbindet“ hatten sich 54 Ehrenamtliche beworben oder waren vorgeschlagen worden. Die ehrenamtliche Leistung aller Kandidaten wird mit der feierlichen Preisverleihung in der Frankfurter Paulskirche gewürdigt.

Oberbürgermeister Peter Feldmann betont bei der Preisverleihung: „Unsere Stadt braucht Menschen, die sich engagieren und Verantwortung übernehmen, die anpacken. Ihr Einsatz ist Ausdruck gesellschaftlichen Zusammenhalts und ein unschätzbarer Gewinn für unser Gemeinwesen. Daher gebührt den heutigen Preisträgerinnen und Preisträgern meine höchste Anerkennung. Mein Dank gilt allen Engagierten, aber auch der Stiftung der Frankfurter Sparkasse, die das Ehrenamt seit vielen Jahren fördert.“

Auch Robert Restani sagte in seiner Ansprache: „Herzstück unserer Gesellschaft ist das ehrenamtliche Engagement. Gerade in herausfordernden Zeiten zeigt sich, wie wichtig es ist, dass die Menschen füreinander da sind und sich gegenseitig unterstützen. Frankfurt kann stolz sein auf eine lange Tradition des Ehrenamts und ich freue mich sehr, dass Sie diese Tradition fortsetzen!“

Die Preisträger 2020 im Überblick

Kategorie U21

  • Projektleitungsgruppe TSG-Parkour-Anlage der TSG 1888 Nieder-Erlenbach

Kategorie Alltagshelden

  • Stephanie Heinze – Hilde-Ulrichs-Stiftung
  • Natalie Papanikolaou
  • Andreas Kraft
  • Über den Tellerrand Frankfurt e. V.
  • André Daniel – Helferfreunde Frankfurt
  • Ahmadiyya Muslim Jugend

Kategorie Lebenswerk

  • Joachim Kany
  • Manfred Schratz
  • Kleiderkammer St. Sebastian
  • Helga und Willi Raudies

 

Kurzportraits der Preisträgerinnen und Preisträger

Kategorie U21

Projektleitungsgruppe Parkour-Anlage der TSG 1888 Nieder-Erlenbach e. V.

Die Jugendlichen Julius Kiesau, Finn Deutsch, Anna Riegeler und Julian Weber haben für ihren Verein TSG 1888 Nieder-Erlenbach eine eigene Parkour-Anlage realisiert.

Kategorie Alltagshelden

Stephanie Heinze – Hilde-Ulrichs-Stiftung für Parkinson-Forschung

Stephanie Heinze engagiert sich in der Parkinson-Forschung. Sie ist als Stiftungsmanagerin und Vorstandsvorsitzende für die Hilde-Ulrichs-Stiftung tätig.

Natalie Papanikolaou

Natalie Papanikolaou engagiert sich als Palliativ- und Hospizbegleiterin im Krankenhaus Nordwest. Sie begleitet dort Schwerstkranke und sterbende Menschen auf ihrem letzten Weg.

Andreas Kraft

Andreas Kraft engagiert sich in der KiTa am Frankfurter Dornbusch. Er übernimmt regelmäßig Kinderpatenschaften und ist im Kirchenvorstand der evangelischen Dornbuschgemeinde aktiv.

Über den Tellerrand Frankfurt e. V.

Über den Tellerrand Frankfurt bringt in der „Heimatküche“ in Bockenheim Geflüchtete und Einheimische an einen Tisch. Neben 40 Ehrenamtlichen engagieren sich fünf Hauptamtliche im Verein.

André Daniel – Helferfreunde Frankfurt

André Daniel und die Helferfreunde Frankfurt setzen sich für Wohnsitzlose und Menschen in Not ein. Sie versorgen Hilfsbedürftige mit Mahlzeiten und Dingen des täglichen Lebens.

Ahmadiyya Muslim Jugend

Die Ahmadiyya Muslim Jugend baut mit Infoständen auf Einkaufsmeilen Vorurteile gegenüber dem Islam ab. Hinzu kommen Aufräum- und Hilfsaktionen sowie Blutspenden.

Kategorie Lebenswerk

Joachim Kany

Joachim Kany ist seit 1972 für die Leichtathletik aktiv: anfangs als Jugendtrainer, Jugendwart und Vorstandsmitglied der TSG Nordwest 98. Den Hessischen Leichtathletikkreis leitet er seit 1979.

Manfred Schratz

Manfred Schratz und ein Großteil seiner Familie engagieren sich bei der DJK Schwarz-Weiß Griesheim. Er ist seit 1965 Vereinsmitglied und hat seitdem zahlreiche Ehrenämter begleitet.

Kleiderkammer der Katholischen Kirchengemeinde St. Sebastian

Die Kleiderkammer wurde 1970 als Tauschbörse gegründet. Die Institution beschäftigt aktuell 15 Ehrenamtliche. Das Angebot umfasst neben Kleidung viele Dinge des täglichen Lebens.

Willi und Helga Raudies

Das Ehepaar Willi und Helga Raudies ist seit 40 bzw. 25 Jahren Mitglied im KGV Westhausen 1976. Dort engagieren sie sich unter anderem im Vorstand, als Kassenprüfer und Schriftführer.

Schlagwörter:
  • soziales Engagement

über die Frankfurter Sparkasse

über die Frankfurter Sparkasse

Die Frankfurter Sparkasse wurde im Jahr 1822 gegründet und ist heute Marktführerin im Privatkundengeschäft im Rhein-Main-Gebiet.

Die Frankfurter Sparkasse bietet als Teil des Konzerns der Helaba Landesbank Hessen-Thüringen und mit ihren Partnern aus der Sparkassen-Finanzgruppe sämtliche Finanzdienstleistungen für Privat-, Gewerbe- und Firmenkunden. Die persönliche Beratung ist der wichtigste Grund für 40 Prozent aller Frankfurter, ihre Bankgeschäfte mit der Frankfurter Sparkasse zu tätigen. Hierfür verfügt sie in der gesamten Region über das dichteste Netz von Filialen und Beratungscentern. Online-Banking und Online-Beratung ergänzen das Serviceangebot im Internet.

Darüber hinaus übernimmt die Frankfurter Sparkasse seit jeher gesellschaftliche Verantwortung. Gemeinsam mit der Stiftung der Frankfurter Sparkasse fördert und gestaltet sie das Leben der Bürger und die Zukunft der Region.

nicht jetzt

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, um Ihnen die Funktionen auf unserer Website optimal zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus verwenden wir Cookies, die lediglich zu Statistikzwecken, zur Reichweitenmessung oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Detaillierte Informationen über Art, Herkunft und Zweck dieser Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“ können Sie bestimmen, welche Cookies wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung verwenden dürfen. Sie haben außerdem die Möglichkeit, dem Einsatz von Cookies, die nicht Ihrer Einwilligung bedürfen, zu widersprechen. Durch Klick auf “Zustimmen“ willigen Sie der Verwendung aller auf dieser Website einsetzbaren Cookies ein. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können diese jederzeit in "Erklärung zum Datenschutz" widerrufen oder dort Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

i