Hauptnavigation
KontaktbereichKontaktbereich Kontaktbereich

Digital und persönlich,
wir sind für Sie da:

Unsere BLZ & BIC
BLZ50050201
BICHELADEF1822
Überblick

Sinnvestieren statt investieren

Sinnvoll investieren: mit Wertpapieren können Sie an der Entwicklung der Kapitalmärkte teilhaben  – und noch viel mehr. Wer beispiels­weise in Unternehmen investiert, die ein nachhaltigeres Wirtschaften anstreben, gibt der Zukunft eine Richtung und unterstützt Umweltschutz, faire Arbeits­bedingungen sowie eine weitsichtige Unternehmensführung. Sinnvestieren auch Sie und setzen Sie Ihr Geld mit den Anlage­strategien von Deka Investments bereits heute sinnstiftend ein – für Sie und die Gene­rationen von morgen.

  • Zukunft mitgestalten
    Sie investieren bevorzugt in Unternehmen und/oder Staaten, die eine nach­haltige Entwicklung anstreben und gestalten so eine ethisch, ökologisch und sozial orientierte Zukunft mit.
  • Sinnvoll investieren 
    Die Deka ist überzeugt: Eine Investition in Firmen, die nach­haltiges Wirtschaften anstreben, kann gewinn­bringend sein, denn ihre Produkte und Dienst­leistungen sind häufig sehr gefragt.
  • Passend für viele Bedürfnisse
    Für Ihre unterschiedlichen Ziele und entsprechend Ihrer persönlichen Chance-Risiko-Neigung bietet die Deka Spar- und Anlage­lösungen mit nachhaltiger Ausrichtung.

Inflation und Kaufkraft berechnen

Behalten Sie beim Anlegen und Sinnvestieren die Inflation im Blick. Errechnen Sie mit dem Inflations­rechner der DekaBank, wie viel Ihr Geld in Zukunft wert ist. Stellen Sie den Kaufkraftverlust einer breit gestreuten Geldanlage gegenüber.

Ihr nächster Schritt

Auch Sie können sinnvestieren – in Anlagemöglichkeiten mit nachhaltiger Ausrichtung von Deka Investments. Vereinbaren Sie einfach einen Termin und lassen sich beraten.

Ganzheitlicher Ansatz

Ganzheitlicher Ansatz

Anlagen mit nachhaltiger Ausrichtung beschreiben Investments, bei denen im Rahmen der Finanz­analyse auch Einflüsse von Aspekten aus den Bereichen Umwelt (Environment), Soziales (Social) und Unternehmens­führung (Governance) – die sogenannten ESG-Kriterien – berücksichtigt werden.

Ökologische Nachhaltigkeit (Environment)

  • Weitsichtiger und rücksichtsvoller Umgang mit natürlichen Ressourcen
  • Klimaschutz und Umweltpolitik
  • Überleben und Gesundheit von Ökosystemen

Soziale Nachhaltigkeit (Social)

  • Gerechte Ressourcen­verteilung, überall auf der Welt
  • Einhaltung der Menschen­rechte
  • Durchgängige Sozial­standards bei Unternehmen und entlang der Lieferanten­kette

Nachhaltige Unternehmens­führung (Governance)

  • Verhaltens­kodizes und Vergütungs­systeme
  • Trans­parenz und Bericht­erstattung
  • Erwirt­schaftung umwelt­gerechter und sozial­verträglicher Gewinne

Die Berücksichtigung von ESG-Kriterien im Investment­prozess ist mit Nachhaltig­keitsrisiken und – chancen verbunden und kann sich sowohl positiv als auch negativ auf die Wertent­wicklung des Fonds auswirken. Nachhaltig­keitsrisiken sind Ereignisse oder Bedingungen aus den Bereichen Umwelt, Soziales oder Unternehmens­führung, deren Eintreten tatsächlich oder potenziell wesentliche negative Auswirkungen auf den Wert der Investition des Fonds haben könnten. Eventuell kann die Anlagepolitik von individuellen Nach­haltigkeits- und Ethik­vorstellungen abweichen.

Anlagestrategien

Anlagestrategien mit nach­haltiger Ausrichtung

Beim Management aller Publikums­fonds der Deka kommen grundsätzliche Nachhaltigkeits­kriterien bzw. Ausschluss­kriterien zum Einsatz. Der Deka-Nachhaltig­keitsfilter selektiert die investierbaren Unternehmen nach ausgewählten Kriterien. So werden Unternehmen die gegen elementare Nachhaltig­keitskriterien wie Kohleförderung, Atomenergie¹, Tabak¹, oder Glücksspiel¹ verstoßen, weitestgehend nicht berücksichtigt.

Im nächsten Schritt werden potenzielle Investments nach Vorgaben für Umwelt­management (E), soziale Verantwortung (S) und Unternehmens­führung (G) bewertet (ESG-Strategie). Diese Strategie sieht eine Kombination aus werte­basierenden Ausschlüssen und weiteren Maßnahmen zum Umgang mit negativen Nachhaltig­keits­wirkungen im Portfolio­management vor.

Ein weiterer Ansatz ist das sogenannte Impact Investing. Hier wird schwerpunktmäßig in Unternehmen und Staaten investiert, die einen positiven, konkreten und messbaren Einfluss auf die Erreichung der Ziele für nach­haltige Entwicklung der Vereinten Nationen (UN) haben.

In der Deka-Gruppe hat Nachhaltigkeit Tradition

Die Deka-Gruppe hat sich bereits vor rund zehn Jahren für eine nachhaltig ausgerichtete Geschäfts­strategie entschieden. Sie versteht sich als aktive Investorin, die ihre Aktionärs­rechte ziel­gerichtet und engagiert ausübt. Dabei nutzt sie ihren Einfluss als aktive Aktionärin, um diese Unternehmen zu einem nach­haltigeren und verant­wortlicheren Wirtschaften zu bewegen.

Darüber hinaus hat sich die Deka dazu verpflichtet, nationale und inter­nationale Standards (den deutschen Nachhaltig­keitskodex, sowie UN Global Compact und Equator Principles) einzuhalten.

Fonds unserer Produktpartner

Investments der Deka: passend für Ihren Anlagetyp

Mit Anlagemöglich­keiten der Deka können Sie beim Geldanlegen Nachhaltigkeits­merkmale berücksichtigen, die über Umwelt- und Klimathemen hinausgehen. Sie investieren in Unternehmen und/oder Staaten, die ein nachhaltigeres Wirtschaften anstreben und fördern so eine ethisch, ökologisch und sozial orientierte Zukunft.

Frankfurter Sparkasse Nachhaltigkeit Invest Flexibel

  • Der Fonds aus Frankfurt für FrankfurterInnen
  • Global und nachhaltig orientiert anlegen
  • Auf Flexibilität setzen


  • Ausschüttungs­orientiert anlegen in dividenden­starke Unternehmen
  • Auswahl passender Aktien auf Basis ausgewählter Anlage­kriterien (ESG-Ansatz: Umwelt, Soziales, Unter­nehmens­führung)
  • Fokus auf Unter­nehmen mit hoher Dividenden­qualität

Zum Fonds-Profil

Deka-BasisAnlage

  • Wählen Sie die Variante, die zu Ihrem Bedarf passt
  • Stetige Anpassung auf die aktuellen Marktumfelder
  • Nachhaltige Ausrichtung


  • Weltweite Rendite­möglichkeiten nutzen
  • Auswahl markt­führender Unternehmen mit Fokus auf soliden Bilanzen und stabilem Geschäfts­modell
  • Berücksichtigung nachhaltiger Anlagekriterien

Zum Fonds-Profil

Den passenden Fonds finden

Wenn für Sie das richtige Angebot noch nicht dabei war, stehen Ihnen viele weitere Fonds zur Auswahl. Nutzen Sie einfach den Fonds-Finder.

Nachhaltig­keitsinitiativen

Ausgewählte Nachhaltig­keitsinitiativen

Principles for Responsible Investment (PRI)

Die von den Vereinten Nationen formulierten Richtlinien für verantwortliches Investment umfassen finanzmarktrelevante Umwelt-, Sozial- und Governance-Themen. Die Deka Investment hat diese Richtlinien unterzeichnet und verpflichtet sich freiwillig den PRI-Maßgaben.

Deutscher Nachhaltigkeitskodex

Freiwillige Verpflichtungserklärung von Wirtschaftsunternehmen zur nachhaltigen Unternehmensführung, bestehend aus 20 Kriterien. Als Unterzeichner verpflichtet sich die Deka-Gruppe seit 2013, einmal im Jahr eine Entsprechenserklärung zu den Kriterien abzugeben.

Equator Principles

Seit 2011 ist die DekaBank Mitglied des freiwilligen Regelwerks von Banken zur Einhaltung von Umwelt- und Sozialstandards im Bereich der Projektfinanzierung.

Green Bond Principles

Seit 2016 ist die DekaBank Mitglied der Green and Social Bond Principles: Maßgebliche Orientierungshilfe für den Emissionsprozess von „grünen und sozialen Wertpapieren“.

Forum Nachhaltige Geldanlagen

Die DekaBank ist sein 2011 Mitglied im Fachverband, welcher sich u.a. für die Steigerung der Bekanntheit sowie der Förderung der Entwicklung und Qualität nachhaltiger Geldanlagen einsetzt.

Ihr nächster Schritt

Auch Sie können sinnvestieren – in Anlagemöglichkeiten mit nachhaltiger Ausrichtung von Deka Investments. Vereinbaren Sie einfach einen Termin und lassen sich beraten.

Chancen und Risiken

Ihre Chancen und Risiken

Wesentliche Chancen

  • Mit Anlagelösungen von Deka Investments nutzen Sie die vielfältigen Renditechancen der inter­nationalen Kapital­märkte.
  • Durch die breite Streuung in aussichts­reiche Werte unterschied­licher Anlage­klassen, Währungen, Länder und Regionen reduzieren Sie mit Fonds Risiken im Vergleich zur Anlage in einen Einzel­titel.
  • In der Anlagepolitik werden nachhaltige und ethische Kriterien berücksichtigt.
  • Vertrauen Sie auf die Kompetenz des Deka-Fonds­managements.

Wesentliche Risiken

  • Die konkreten Risiken hängen von der Auswahl des Produktes ab.
  • Kapitalmarkt­bedingte Wert- und Währungs­schwankungen und damit einher­gehende Verluste können nicht ausge­schlossen werden.
  • Beachten Sie auch, dass die Markt­entwicklung stark vom konjunk­turellen Umfeld abhängt.
  • Die Anlagepolitik des konkreten Produkts kann von individuellen Nachhaltigkeits- und Ethikvorstellungen abweichen.
  • Darüber hinaus kann nicht garantiert werden, dass alle Unternehmen auch in Zukunft den Nachhaltigkeits­anforderungen entsprechen.

Diese Aufzählung ist nicht vollständig. Es handelt sich um die wesentlichen Chancen und Risiken. Ausführlichere Informationen finden Sie im Verkaufs­prospekt.

Ihre Wert­papier-Expertinnen und Wertpapier-Experten

Die DekaBank ist das Wert­papier­haus der Sparkassen-Finanz­gruppe und Partnerin Ihrer Sparkasse.

Stand: 05.2023

1 Ab einem Umsatzanteil von mehr als 5 Prozent. Weitere Informationen zu Ausschlüssen und geltenden Umsatzschwellen finden Sie im Verkaufsprospekt bzw. den zugehörigen Anhängen.

Ihre Anlageentscheidung sollte nicht nur von Nachhaltigkeits­aspekten abhängen, sondern alle Eigenschaften des Fonds berücksichtigen. Diese finden Sie im Verkaufs­prospekt und in den Basisinformationsblättern.

Diese Inhalte wurden zu Werbezwecken erstellt. Allein verbindliche Grundlage für den Erwerb von Deka Investmentfonds sind die jeweiligen Basisinformationsblätter, die jeweiligen Verkaufsprospekte und die jeweiligen Berichte sowie Wertpapierinformationen und das gegebenenfalls verfügbare aktuelle Basisinformationsblatt für Zertifikate, die Sie in deutscher Sprache bei Ihrer Sparkasse oder der DekaBank Deutsche Girozentrale, 60625 Frankfurt und unter www.deka.de erhalten

Bitte beachten Sie:
Die Darstellung dient ausschließlich Ihrer Information und stellt weder eine persönliche Empfehlung als Teil einer Anlageberatung, noch eine Finanzanalyse dar. Bei den dargestellten Produktinformationen handelt es sich um Angaben des Emittenten. Die Frankfurter Sparkasse übernimmt für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Angemessenheit dieser Daten keine Gewähr. Detaillierte Informationen zum Produkt sind den jeweils gesetzlich vorgeschriebenen Verkaufsunterlagen (z. B. Verkaufsprospekt, Basisinformationsblätter, Jahres- und Halbjahresberichte) zu entnehmen, die beim Emittenten angefordert werden können.
Die Informationen, die auf dieser Website bereitgestellt werden, sollen nur Gebietsansässigen, die ihren Wohnsitz in Deutschland haben, zur Verfügung stehen. Da in anderen Ländern die Bereitstellung solcher Informationen gegebenenfalls per Gesetz eingeschränkt ist, haben Interessenten aus anderen Ländern keine Zugriffsberechtigung auf diese Website. Die nachfolgenden Informationen richten sich insbesondere nicht an US-Personen im Sinne der Regulation S des US Securities Act 1933 sowie Internet-Nutzer mit Wohnsitz in Großbritannien und Nordirland, Kanada und Japan. Die Wertpapiere, auf die sich nachfolgende Informationen beziehen, sind nicht und sollen nicht nach den Bestimmungen des US Securities Act 1933 in den USA registriert werden, und dürfen in den USA ohne eine solche Registrierung bzw. nur auf Grundlage einer etwaigen Ausnahmeregelung an vorgenannte US-Personen angeboten und verkauft werden.

 Cookie Branding
i