Hauptnavigation
Bild: Presse-Center

Heute verlässt Stephan Bruhn, stv. Vorstandsvorsitzender, die Frankfurter Sparkasse


von 

Bild zur Pressemitteilung: Heute verlässt Stephan Bruhn, stv. Vorstandsvorsitzender, die Frankfurter Sparkasse

Stephan Bruhn, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Frankfurter Sparkasse, hat heute seinen letzten Arbeitstag beim regionalen Marktführer. Der 60-jährige verantwortete das Geschäft mit den privaten und gewerblichen Kunden sowie das 1822 Private Banking.

Stephan Bruhn resümiert: „Es hat mir viel Freude bereitet, die Frankfurter Sparkasse und ihre Tochter, die 1822direkt, 15 Jahre lang zu begleiten und neue Impulse zu setzen. Wir sind sowohl vor Ort als auch digital sehr gut positioniert und für die Zukunft gerüstet. Nach nunmehr 44 Berufsjahren freue ich mich darauf, die kommende Zeit mit neuen Ideen und Herausforderungen selbstbestimmt zu gestalten.“

Als seinen Nachfolger hatte der Verwaltungsrat der Frankfurter Sparkasse im März 2020 Dr. Sven Matthiesen als neues Vorstandsmitglied der Frankfurter Sparkasse bestellt. Matthiesen hat seine Tätigkeit für das Institut am 1. August 2020 aufgenommen. Bis zur Zustimmung der Aufsichtsbehörden ist er als Generalbevollmächtigter tätig.

„Ich freue mich, dass ich nach etwas über vier Jahren in der Helaba in die Frankfurter Sparkasse zurückkehren kann, um deren Position als Marktführer im Retailgeschäft in Frankfurt und dem Rhein-Main-Gebiet auszubauen. Seit 1822 heißt es, wenn’s um Geld geht Frankfurter Sparkasse, und das soll auch so bleiben“, fasst Matthiesen sein Ziel für die Zukunft zusammen.

Informationen zu Stephan Bruhn

Stephan Bruhn (60 Jahre, verheiratet, zwei Kinder) war seit 1. März 2005 Mitglied des Vorstands der Frankfurter Sparkasse und seit 1. August 2015 Stellvertreter des Vorstandsvorsitzenden. Der Diplom-Sparkassenbetriebswirt war zuvor in verschiedenen leitenden Funktionen in der Sparkassen-Finanzgruppe tätig, u.a. als Generalbevollmächtigter für das Privatkundengeschäft bei der Sparkasse Bonn und als Bereichsleiter Individualkunden bei der Stadtsparkasse Köln.

Als Vorstandsmitglied der Frankfurter Sparkasse leitete Stephan Bruhn das Geschäft mit privaten und gewerblichen Kunden sowie das 1822 Private Banking. Er war zugleich Vorsitzender des Aufsichtsrats der 1822direkt GmbH, die als Tochtergesellschaft der Frankfurter Sparkasse seit 1996 bundesweit Direktbankdienstleistungen anbietet.

Informationen zu Dr. Sven Matthiesen

Dr. Sven Matthiesen (52 Jahre, verheiratet, zwei Söhne) kennt sowohl die Helaba Landesbank Hessen-Thüringen als auch die Frankfurter Sparkasse. Seit Dezember 2015 war er als Leiter des Bereichs Vorstandsstab und Konzernstrategie in der Helaba tätigt. Zuvor leitete er von März 2005 bis November 2015 das Ressort Vorstandstab / Kommunikation in der Frankfurter Sparkasse. In beiden Positionen hat er verschiedene strategische Projekte verantwortet, mit denen die Vertriebsstrategie und der Marktauftritt weiterentwickelt wurden. In seine Verantwortung bei der Frankfurter Sparkasse fällt u.a. der Wechsel des Corporate Designs zum roten Sparkassen-S. Als Geschäftsführer der Stiftung der Frankfurter Sparkasse hat er das gesellschaftliche Engagement des Instituts eng begleitet. Von 2001 bis 2005 hat Matthiesen beim Deutschen Sparkassen- und Giroverband die Abteilung Sparkassenpolitik / Bankaufsicht verantwortet und dabei an Grundsatzfragen der Sparkas-sen-Finanzgruppe mitgearbeitet.

Seine berufliche Karriere startete der Diplom-Kaufmann nach einer Banklehre bei der Landesbank Schleswig-Holstein und einem Studium der Betriebswirtschaftslehre mit Promotion an der Universität Bayreuth 1998 bei der DG BANK. Nach weiteren Stationen beim Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) und als Firmenkundenbetreuer bei der DG BANK wechselte er in die Sparkassen-Finanzgruppe.

weiterführende Informationen

  1. Stephan Bruhn

    Stv. Vorstandsvorsitzender

    Jochen Kratschmer / Frankfurter Sparkasse

    Preview: k9d0lkf7k3.jpg
    Datum: 2020-08-27
    Format: JPG (0,96 MB)
  2. Dr. Sven Matthiesen

    Generalbevollmächtigter / designiertes Vorstandsmitglied

    Helaba Landesbank Hessen-Thüringen

    Preview: tibqnnp14f.jpg
    Datum: 2020-08-27
    Format: JPG (1,89 MB)
Schlagwörter:
  • Vorstand der Frankfurter Sparkasse

über die Frankfurter Sparkasse

über die Frankfurter Sparkasse

Die Frankfurter Sparkasse wurde im Jahr 1822 gegründet und ist heute Marktführerin im Privatkundengeschäft im Rhein-Main-Gebiet.

Die Frankfurter Sparkasse bietet als Teil des Konzerns der Helaba Landesbank Hessen-Thüringen und mit ihren Partnern aus der Sparkassen-Finanzgruppe sämtliche Finanzdienstleistungen für Privat-, Gewerbe- und Firmenkunden. Die persönliche Beratung ist der wichtigste Grund für 40 Prozent aller Frankfurter, ihre Bankgeschäfte mit der Frankfurter Sparkasse zu tätigen. Hierfür verfügt sie in der gesamten Region über das dichteste Netz von Filialen und Beratungscentern. Online-Banking und Online-Beratung ergänzen das Serviceangebot im Internet.

Darüber hinaus übernimmt die Frankfurter Sparkasse seit jeher gesellschaftliche Verantwortung. Gemeinsam mit der Stiftung der Frankfurter Sparkasse fördert und gestaltet sie das Leben der Bürger und die Zukunft der Region.

 Cookie Branding

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, die unbedingt erforderlich sind, um Ihnen unsere Website zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie Ihre Zustimmung erteilen, verwenden wir zusätzliche Cookies, um zum Zwecke der Statistik (z.B. Reichweitenmessung) und des Marketings (wie z.B. Anzeige personalisierter Inhalte) Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website zu verarbeiten. Hierzu erhalten wir teilweise von Google weitere Daten. Weiterhin ordnen wir Besucher über Cookies bestimmten Zielgruppen zu und übermitteln diese für Werbekampagnen an Google. Detaillierte Informationen zu diesen Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Ihre Zustimmung ist freiwillig und für die Nutzung der Website nicht notwendig. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“, können Sie im Einzelnen bestimmen, welche zusätzlichen Cookies wir auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verwenden dürfen. Sie können auch allen zusätzlichen Cookies gleichzeitig zustimmen, indem Sie auf “Zustimmen“ klicken. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit über den Link „Cookie-Einstellungen anpassen“ unten auf jeder Seite widerrufen oder Ihre Cookie-Einstellungen dort ändern. Klicken Sie auf „Ablehnen“, werden keine zusätzlichen Cookies gesetzt.

i